Wirtschaft atmedia
02/13/2009

Keine Veränderung der Werbebudgets

de // Das heutige Handelsblatt veröffentlicht ein Umfrage-Ergebnis des "Handelsblatt Business-Monitor" wonach "fast drei Viertel" der dafür befragten 785 Führungskräften deutscher Unternehmen "keine Veränderungen an ihren Werbebudgets vornehmen. 71 Prozent bleiben bei der fixierten Etat-Höhe. 20 Prozent reudzieren ihre Werbebudgets und acht Prozent erhöhen die Investitionen. Streichkandidaten sind die großen Unternehmen mit üppigen Werbeausgaben. Kleinunternehmen halten sich dagegen sehr zurück. Handelsblatt, Seite 18

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.