© APA

Last Night
08/28/2014

"Friends"-Stars für Jimmy Kimmel wiedervereinigt

Jennifer Aniston, Courteney Cox und Lisa Kudrow in Late-Night-Show.

Für einen Sketch in der Late-Night-Show von Jimmy Kimmel sind drei der sechs "Friends" wieder in ihre Kultrollen geschlüpft: In einer von Kimmel erdachten Szene fanden sich Jennifer Aniston als Rachel, Courteney Cox als Monica und Lisa Kudrow als Phoebe zur Überraschung des Publikums in einer exakten Replikation der Wohnung von Rachel und Monica wieder.

Ihre männlichen Co-Stars David Schwimmer, Matt LeBlanc und Matthew Perry setzten die Reunion aus. Stattdessen übernahm Kimmel Schwimmers Part des Ross, der im Sketch Rachel wiederholt zum Sex auffordert und sich von den Damen für seine großartigen Leistungen im Schlafzimmer loben lässt.

Die Wiedervereinigung im US-Fernsehen kommt rechtzeitig vor einem Jubiläum im September: 20 Jahre ist es dann her, dass "Friends" Premiere feierte. Die TV-Sitcom rund um sechs Freunde in New York City lief höchst erfolgreich bis 2004. Anlässlich des runden Geburtstags wird auch das legendäre Kaffeehaus aus der Serie, das "Central Perk", im New Yorker Stadtteil SoHo für einen Monat lang aufgebaut. Fans sollen dort auch Merchandising erstehen und sogar den schrägen Barista Gunther, in der Serie verkörpert von James Michael Tyler, treffen können.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.