Wirtschaft atmedia
10/27/2008

Fressen und gefressen werden

de // Irgendwie passt die angelaufene Saturn-Kampagne zur derzeitigen Markt-Atmosphäre. "Technikevolution am Beispiel der gnadenlosen Darwinschen Selektion im Tierreich" beschreibt die verantwortliche Agentur, Scholz & Friends, die Kampagne die "die stärkste Technik aller Zeiten!" und "Gnadenlos günstig!" verspricht. In der Kampagne kämpfen "martialische, tierähnliche Technikwesen von der Urzeit der Erde bis in die Jetztzeit gegeneinander". Der 60-Sekunden-TV- und Kinospot wurde im Rahmen der dreimonatigen Produktionszeit in Neuseeland und Teneriffa gedreht. zum TV-Spot

Gnadenlos aufwändig

Credits

Media-Einsatz: TV, Kino, Hörfunk, Online, Tageszeitungen, City-Lights, Point-of-Sale;
Agentur: Scholz & Friends Berlin; Geschäftsführung: Stefanie Wurst; CD: Oliver Handlos; AD: James Cruickshank, Michael Hess; Text: Felix Fenz, Sebastian Plum, Bastian Engbert; Etat-Direktor: Uli Schuppach; Beratung: Sandra Ortmann, Jürgen Fink; FFF: Claudia Knipping, Nina Heyn, Mathis Rekowski; Art Buying: Kristen Rendtel, Adriana Meneses von Arnim;
Film: Markenfilm Berlin; Regie Carl Erik Rinsch

Scholz & Friends Berlin
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.