Wirtschaft atmedia
12/04/2012

Fords Schlüssel- und Herbergssuche

atVanille-Kipferl-Jagd ist es keine. Es ist eine Schnitzeljagd. Quer durch Österreich. Zum Halali bläst Ford Austria. Die Beute ist ein Schlüssel zu einem Ford B-Max. Und der Platz wo dieser eine Schlüssel versteckt ist, ist ganz einfach zu finden: er verbirgt sich auf einem Plakat! Bloß welches gute Werbeträger-Stück es ist und wo dieses herumsteht und gefunden werden will, verrät wiederum die um den Schlüssel herum geschmiedete Werbekampagne von Ogilvy Wien.

Die Agentur realisierte für den Ford B-Max, der eine neue Besitzerin oder einen nächsten Eigentümer sucht, eine crossmediale Kampagne. In dieser sind Hörfunk, Radio mit Ford.at und der Ford Austria-Facebook-Präsenz verknüpft.

Über diesen Medien laufen die Hinweise auf den, im Grund ja nicht versteckten Schlüssel. Er ist ja auf einem Plakat angebracht.

Credits:

Auftraggeber: Ford Motor Company Austria; Director Marketing: Thomas Hörmann; Communications Manager: Christine Gerhold;

Agentur: Ogilvy Wien; Executive Director: Gerd Schulte-Doeinghaus; Creative Director Art: Michael Kaiser; Client Service Director: Marcus Jablonski; Account Managerin: Julia Oezelt.

atmedia.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.