Wirtschaft atmedia
02/11/2009

Die Nase im Schwarzen

int // Die Publicis Group beendet das Wirtschaftsjahr 2008 mit einem zarten Umsatzwachstum von 0,7 Prozent auf 4,7 Milliarden Euro. Die Umsatzrendite und der operative Gewinn sind mit 0,8 und 0,7 Prozent hauchdünn im Plus. Der Nettogewinn der Gruppe geht jedoch im Jahresvergleich von 2007 auf 2008 um 1,1 Prozent zurück. Der Gewinn pro Aktie steigt geringfügig. Die Dividende pro Aktie bleibt gleich. Publicis Chairman und CEO Maurice Lévy bilanziert: ""2008 will remain in all memories as the one of the deepest systemic crisis of the financial world. We will leave to the economists and historians to explain it. Today we are confronted with the very first global crisis affecting all economies in various ways."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.