Wirtschaft atmedia
03/30/2011

Cold Calling-Gesetz verabschiedet

atIm Parlament wurde das Gesetz in dem Telefonwerbung novelliert und geschärft wurde, verabschiedet. Für Cold Calls von Wett- und Lotterie-Anbieter gilt künftig, wie es dazu aus dem Justizministerium heißt, "null Toleranz".

Rechtssicherheit

Alle diesbezüglich vereinbarten Geschäfte wurden als nichtig erklärt. Für alle anderen Telefongeschäfte wurde die Rücktrittsrechte ausgeweitet. Der Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ) beurteilt die neuen Regeln als "längst notwendige Maßnahmen". Die nunmehrige klare Trennung von seriösen und unseriösen Unternehmen, so VÖZ-Generalsekretär Gerald Grünberger, "stellt einen richtungsweisen Beschluss im Hinblick auf die weitere Entwicklung der EU-Konsumentenschutz-Richtlinie dar". Diese Differenzierung, kommentiert er, bedeute Rechtssicherheit und verhindere unverhältnismäßige Belastung.

Mehr: Bundesministerium für Justiz Verband Österreichischer Zeitungen

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare