Wirtschaft atmedia
02/12/2009

Blau-gelbe Magenverstimmung

at // Das ORF Landesstudio Niederösterreich macht derzeit gegen Generaldirektor Alexander Wrabetz mobil. Aus der Interpretation einer Austria Presse Agentur-Meldung heraus formiert sich Widerstand in St. Pölten. Dort wird eine Wrabetz-Aussage zu den Leistungen der Landesstudios, deren acht überdurchschnittlich während eines unter dem Durchschnitt performen, auf das blau-gelbe Studio gemünzt gesehen. Landesdirektor Norbert Gollinger bemüht sich zu kalmieren: "Ich kann mir nicht vorstellen, dass der ORF-Generaldirektor mit seinen Aussagen das Landesstudio Niederöstereich meint, wie die APA das interpretiert". Der Betriebsrat im St. Pölten schlägt einen etwas forscheren Ton an.

BetriebsratsobmannRobert Zieglerund RedakteurssprecherRobert Friessfordern Wrabetz auf, "klarzustellen, welches Landesstudio er meint und dies auch zu begründen" andernfalls würde dies als "Affront gegen qualifizierte und engagierte Mitarbeiter gewertet". Die beiden Belegschaftsvertreter empfehlen der APA eine Recherche bei Wrabetz, die für die nötige Klarheit gesorgt hätte.

ORF Landesstudio/Belegschaftsvertretung ORF Landesstudio Niederösterreich/Landesdirektor Norbert Gollinger
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.