© dpa-Zentralbild/Jens Wolf

England
06/25/2016

270 Millionen Euro reicher dank Brexit

Investor wettete auf Kursverfall des Pfunds und verdiente 270 Millionen Euro.

Er ist vielleicht der Gewinner der Brexit-Abstimmung: Crispin Odey. Der Investor und überzeugter Brexit-Befürworter wettete auf einen Kursverfall des britischen Pfund und gewann. Nach eigener Aussage 220 Millionen Pfund (etwa 270 Millionen Euro), berichten mehrere britische Medien. Die Daily Mail zitiert den einflussreichen Hedgefonds- Manager mit den Worten: "Ich glaube, ich bin der Gewinner!"

1,8 Milliarden Euro Einsatz

Der 57-jährige Milliardär (sein Vermögen wird auf 1,1 Milliarden Euro geschätzt) finanzierte vor der Abstimmung eine Umfrage und wettete anschließend mit einem seiner Fonds (in der Höhe von 1,8 Milliarden Euro) nicht nur auf den Kursverfall des Pfunds, sondern investierte auch einen Teil davon in Gold. Der Pfund fiel auf den niedrigsten Stand seit 1985, Gold erreichte ein Zwei-Jahres-Hoch. Das Ergebnis: Odey und seine Fonds-Kollegen machten 15 Prozent Plus – 270 Millionen Euro.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.