Wellness
03.01.2018

17-Jährige bekommt hochschwanger Krebsdiagnose

Dana Scatton aus dem US-Bundesstaat Pennsylvania ist im siebten Monat schwanger. Ihrer Tochter wird sie aber wahrscheinlich nicht beim Aufwachsen zusehen können, denn die Ärzte geben ihr aufgrund eines seltenen Gehirntumors nur noch wenige Monate zu leben.

Die ersten gesundheitlichen Probleme machten sich bei Dana Scatton aus dem US-Bundesstaat Pennsylvania im November bemerkbar. Der 17-Jährigen, die im siebten Monat schwanger ist, fiel plötzlich das Schlucken und das Gehen schwer, sogar zu sprechen wurde anstrengend für sie. Zunächst schob Scatton die Beschwerden auf ihre Schwangerschaft. "Ich dachte, das Baby drückt vielleicht auf die Nerven", sagte sie zur Daily Mail.

Bei der nächsten Routinekontrolle erzählte sie den Ärzten von ihren Symptomen. Kurz darauf wurde ein diffuses intrinsisches Ponsgliom (DIPG) bei ihr diagnostiziert, ein seltener Gehirntumor. Aufgrund der Lage ist dieser inoperabel. Die Erkrankung betrifft häufig Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren, die Überlebenschancen sind sehr gering. 90 Prozent der Erkrankten sterben innerhalb von 18 Monaten.

Mit einer Strahlentherapie könnte Scattons Lebenserwartung etwas verlängert werden. Die Ärzte geben ihr ohne diese drei Monate, mit Therapie neun Monate zu leben. Damit das Baby keinen Schaden von den Strahlen nimmt, planen die Ärzte nun, dieses frühzeitig per Kaiserschnitt auf die Welt zu holen. Für die Behandlung hat ein Bruder von Scatton auf GoFundMe eine Spendenkampagne gestartet, bei der bereits über 29.000 Dollar zusammengekommen sind.

Hoffen auf ein Wunder

Trotz der düsteren Prognose will Scatton nicht aufgeben und bleibt für ihre Tochter, der ihr Freund Tyler und sie den Namen Aries geben wollen, hoffnungsvoll. "Ich erwarte ein Wunder", sagte sie zur Daily Mail. Ein solches habe es in ihrer Familie schon einmal gegeben. Während der Schwangerschaft ihrer Mutter Lenore mit Zwillingen starb eines der beiden Babys. Die Ärzte sagten ihr, dass auch Dana sterben würde. Doch sie überlebte.