Style
18.03.2016

So sieht das erste Plus Size-Männermodel aus

Mit Bauchumfang von 101 Zentimetern hat Zach Miko einen Modelvertrag abgeschlossen.

Ashley Graham
und Robyn Lawley verdienen mit ihren weiblichen Kurven mittlerweile Unsummen, doch männliche Plus Size-Models gab es bisher nicht. Modehäuser wie Yves Saint Laurent und Dior setzen noch immer auf das spindeldürre Pendant zu den Frauen.

Das soll sich nun ändern: Die renommierte Modelagentur IMG hat ihr erstes männliches Plus Size-Model unter Vertrag genommen.

Zach Miko ist "Brawn"

Zach Miko ist Schauspieler, Schriftsteller und Musiker. Kurz: Ein ganz normaler Mann – inklusive Bäuchlein und ohne Six Pack. Fast 125 Kilo wiegt der 26-Jährige mit einem Bauchumfang von 101 Zentimetern und entspricht somit nicht dem bisher gängigen Bild eines Male Models.

Miko selbst stört sich an seinem Aussehen kein bisschen, ganz im Gegenteil. Und genau dieses Selbstbewusstsein hat dem Amerikaner nun seinen ersten Modelvertrag beschert.

IMG hat passend zu dem neuen Model eine neue Rubrik ins Leben gerufen: Die Kategorie "Brawn" (deutsch "Muskelkraft") steht für ein positives Körperbild, erklärt Firmenchef Ivan Bart in einem Interview mit WWD. "Ich möchte, dass jeder Mann sagt 'Ich kann das auch', wenn er Zach sieht", so Bart. Er hofft, dass die neue Abteilung in seiner Agentur Modemarken dazu anregt, größere Größen für Männer zu produzieren.