Style
03.09.2018

Wien: Lena Hoschek eröffnet Concept Store für Babys

Die Modedesignerin wird im Bunny Bogart Vintagemode und nachhaltiges Spielzeug für die Kleinsten anbieten.

Mit Mode für Erwachsene hat sich Lena Hoschek längst in der heimischen Modeszene etabliert, künftig sollen auch die Kleinsten in den Genuss ihres guten Geschmacks kommen. Am 15. September eröffnet die gebürtige Grazerin, die seit einem Jahr selbst Mutter ist, in der Gutenberggasse 17 am Spittelberg ihren ersten Concept Store für Babys.

Bunny Bogart

Dort wird die 37-Jährige nicht nur selbst entworfene Kinderbänderröcke anbieten, sondern sich hauptsächlich auf ein sorgsam kuratiertes Sortiment von Fremdmarken konzentrieren.

"Herkunft, hochwertige Produktion und Handarbeit liegen mir immer am Herzen. Ich habe oft nach besonderen Stücken für mein Baby gesucht und kann sie jetzt alle bei Bunny Bogart anbieten", sagt Hoschek über ihr neues Projekt. Neben Babymode wird es in der Boutique auch handgefertigtes Spielzeug, Bettwäsche, Geschenke für die Taufe und alles für die erste Ausstattung geben.

Besonderes Augenmerk hat die Designerin auf nachhaltige Naturmaterialien gelegt, die GOTS (Global Organic Textile Standard) zertifiziert sind und den Öko-Standards entsprechen. Der neue Store wird, ganz dem Stil von Lena Hoschek entsprechend, mit Vintage-Mobiliar eingerichtet.