© Deleted - 3142195

freizeit Mode & Beauty
12/21/2018

Victoria Beckhams Modefirma schreibt immer größere Verluste

Wie auch in den vergangenen Jahren, schließt die Modemacherin erneut mit einem großen Minus ab.

Dass gute Kollektionen und zahlreiche prominente Fans keine Garantie für ein profitables Unternehmen sind, weiß Victoria Beckham nur zu gut. Wie die Victoria Beckham Ltd. nun bekanntgab, wurde auch das Jahr 2017 mit einem großen operativen Minus abgeschlossen.

Ziel: Mittelfristige Profitabilität

10,2 Millionen Pfund fehlten Ende Dezember vergangenen Jahres in der Kassa. 2016 waren es noch 8,2 Millionen Pfund. Jedoch stiegen die Einnahmen 2017 auf 42,5 Millionen Pfund.

Obwohl die Modemacherin vergangenes Jahr mit der Billigkette Target kooperierte und mit Estée Lauder eine Beauty-Kollektion auf den Markt brachte, konnte sie die Verluste nicht reduzieren. Man habe in "zukünftiges Wachstum investiert und das Senior Leadership Team aufgebaut".

Die Verluste bei der Luxusmarke sind seit 2013 jährlich gestiegen. Dieses Jahr feierte die Britin mit ihrer Modefirma zehnjähriges Jubiläum. Mittelfristig wolle man die Profitabilität sichern, sagte CEO Paolo Riva laut dem Guardian.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.