Die Aussprache mancher Modemarken ist knifflig

© Francois Durand/Getty Images

Style
10/08/2015

So spricht man Modemarken richtig aus

Von Hermès bis Yves Saint Laurent - manche Designer werden gerne falsch ausgesprochen.

Sind Sie auch schon einmal über die Aussprache des einen oder anderen Labels gestolpert? Kein Wunder, schließlich sind manche Namen von Modegrößen wahre Zungenbrecher. Bei diesen tritt man besonders leicht ins Fettnäpfchen.

1. Balmain

Bitte nicht: Bal-mein

Richtig: Bal-mahhh

2. Givenchy

Bitte nicht: Gi-wen-schi

Richtig: Schi-won-schi

3. Hermès

Bitte nicht: Her-mess

Richtig: Er-mess

4. Sonia Rykiel

Bitte nicht: Sonia Ry-kell

Richtig: Sonia Ri-kjell

5. Proenza Schouler

Bitte nicht: Proenza Schu-ller

Richtig: Proenza Skuh-ller

6. Lanvin

Bitte nicht: Lan-win

Richtig: Lahn-vah

7. Moschino

Bitte nicht: Mo-schi-no

Richtig: Mos-ki-no

8. Nike

Bitte nicht: Naik

Richtig: Ni-key

9. Yves Saint Laurent

Bitte nicht: Üffs-Saind-Laurent

Richtig: Eev-Sahn-Low-rahn

10. Gucci

Bitte nicht: Gu-kki

Richtig: Gu-tschi