Rihanna kam zum Schluss auch auf den Laufsteg

© JP Yim/Getty Images

Stars als Designer
02/13/2016

Rihanna zeigt ihre erste Fashion Show für Puma

Die Sängerin feierte ihr Fashion Week-Debüt mit der "Fenty x Puma"-Kollektion.

von Maria Zelenko

Kanye West ist nicht der einzige Star, der sich derzeit als Designer versucht. Nachdem der Rapper mit der Präsentation seiner Mode vor 18.000 Besuchern im Madison Square Garden gleich zu Beginn der Fashion Week für Schlagzeilen sorgte, legt nun die Sängerin nach. Freitagabend präsentierte Rihanna ihre erste Kollektion als Kreativdirektor von Puma.

Fenty x Puma

Wenig überraschend zog sich das sportive Thema durch sämtliche Looks, die durchwegs schwarz-weiß waren. Viel Tragbares gab es allemal zu sehen: Extralange Jacken, XL-Kapuzenpullover, coole Jogginghosen und - wie sollte es auch anders sein - lässige Sneakers. Beim Make-up der Models setzte man mit schwarzem Lippenstift auf den Gothic Look.

"Ich liebe es, zu designen. Das hat mir schon immer Freude bereitet. Was mir am meisten gefällt, ist das überraschende Ergebnis zwischen meiner Marke und einer anderen", verriet Rihanna in einem Interview mit wwd.com. Nachdem die 27-Jährige bereits mit Marken wie River Island und MAC Cosmetics kooperiert hat, darf man gespannt sein, wie sich die Zusammenarbeit mit Puma in Zukunft entwickeln wird. Dass sich eine Sängerin zur anerkannten Designerin mausern kann, hat Victoria Beckham eindeutig bewiesen.
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.