Style
25.06.2018

Pride Weekend: Lady Gaga trägt Hose von Austro-Designerin

Am vergangenen Wochenende feierten auch Stars bei der Gay Pride Parade. Mit dabei: Lady Gaga in einem Look von Marina Hoermanseder.

Unter die zehntausenden Besucher der Gay Pride Parade in New York (mehr dazu hier) mischten sich am vergangenen Wochenende auch Promis. Unter ihnen Lady Gaga, die seit vielen Jahren für die Rechte von Homosexuellen kämpft. Dem Dresscode "Je bunter, desto besser" entsprechend schlüpfte die Sängerin für die Parade in ein ausgefallenes Outfit. Auf Instagram postete die 32-Jährige ein Foto ihres Looks.

Zum schlichten weißen Tanktop kombinierte die US-Amerikanerin eine Jeans, die vorne mit bunten Schnallen versehen war. Entworfen wurde Letztere von der Wiener Designerin Marina Hoermanseder. Passend dazu ließ sie ihre Augen in Regenbogenfarben schminken.

Marina Hoermanseder gehört zu Österreichs erfolgreichsten Mode-Exporten. Neben Lady Gaga gehören auch Rihanna und Rita Ora zu ihren prominenten Fans. Bekannt wurde die Wienerin, die mittlerweile in Berlin lebt, durch ihre von Fetischmode inspirierten Kreationen. 2016 durfte die Modemacherin sogar Elle Fanning für den Film "The Neon Demon" ausstatten. Am 5. Juli wird Hoermanseder ihre neue Kollektion bei der Berlin Fashion Week präsentieren.