© Chanel

Premiere
08/04/2016

Paris: Erstes Chanel-Spa im "Hotel Ritz" eröffnet

Am Pariser Place Vendôme hat die Marke ein luxuriöses Wellness-Paradies erbaut.

von Maria Zelenko

"Beauty-Treatments sollten am Herz und der Seele beginnen, ansonsten ist Kosmetik nutzlos", sagte bereits Gabrielle Chanel. Das französische Modehaus steht nicht nur für zeitlose Mode, sondern auch für das meistverkaufteste Parfum der Welt. Neben dem legendären "N°5" hat man sich in den vergangenen Jahrzehnten auch im Pflegebereich immer weiter positioniert. Ein eigenes Spa, wie es fast jede große Beauty-Marke hat, gab es jedoch nie. Bis jetzt: Wer sich nicht nur seiner inneren, sondern auch äußeren Schönheit widmen möchte, kann ab sofort das "Chanel au Ritz Paris" aufsuchen.

Im weltweit ersten Spa kann man sich seit Kurzem nach Strich und Faden mit den Produkten der Luxusmarke verwöhnen lassen. Fünf Beauty-Experten stehen Gästen zur Verfügung. Zum Einsatz kommen neben den bereits bestehenden Produktlinien auch eigens entwickelte Massageöle mit Jasmin- und Rosenduft.

Ob Entgiftung, mehr Ausstrahlung oder ein Power-Paket gegen Falten auf der Wunschliste steht - mit dem "Treatment Menu" wollte man seinen Gästen jeden Wunsch von den Augen ablesen. Wer nach dem anschließenden Sprung in den Pool noch sein Make-up auffrischen möchte, kommt ebenfalls auf seine Kosten.

Gleichzeitig mit dem Spa wurde auch eine nach Coco Chanel benannte Suite eröffnet. Von 1936 bis zu ihrem Tod im Jahr 1971 lebte die Modemacherin im Grandhotel und bezeichnete es als ihr "Haus".

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.