© Instagram/souk_and_pix

Beauty-Tipp
06/23/2016

Parfum: Hier sollte es im Sommer aufgetragen werden

Auf diese ungewöhnliche Körperstelle aufgesprüht, bleibt der Duft den ganzen Tag erhalten.

Während im Winter das Parfum am besten auf Hals und Handgelenken aufgesprüht wird, eignet sich im Sommer eine andere Stelle besser. Denn vor allem Hals und Dekolleté bergen das Risiko zu Pigmentflecken, wenn diese mit dem Lieblingsduft eingesprüht der Lichtstrahlung ausgesetzt werden. Der Grund ist die Überproduktion des Hautfarbstoffs Melanin, welches die Haut dunkler werden lässt.

Parfum in Kniekehlen auftragen

Auch die Handgelenke sind bei noch häufigerem Händewaschen während der warmen Jahreszeit suboptimal, da der Duft schnell wieder verfliegt. Unser Tipp: In die Kniekehlen jeweils ein bis zwei Spritzer Parfum auftragen. Die eher ungewöhnliche Stelle hat einen entscheidenden Vorteil: Der Duft steigt dank der Körperwärme den ganzen Tag über auf und hüllt nur dezent ein. Dadurch hält er nicht nur länger, sondern wirkt selbst bei Hitze nicht aufdringlich.

Die besten Sommerdüfte 2016

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.