© REUTERS/POOL

Style
06/13/2019

Herzogin Kate zeigt sich im recycelten Kleid

Die 37-Jährige war in London zu einem Charity-Dinner eingeladen, zu dem sie ein altbekanntes Outfit ausführte.

Dass Kate immer wieder alte Outfits aus ihrem Kleiderschrank holt, ist allseits bekannt. So auch bei einem Charity-Dinner, an dem die Herzogin von Cambridge am Mittwochabend in London teilnahm. Die 37-Jährige nahm zugunsten der Addiction Awareness Week an dem Event teil.

Drei Jahre altes Outfit

Das schulterfreie Kleid von Barbara Casasola, das sie bei regnerischem Wetter ausführte, kombinierte Kate zu Jimmy Choo-Pumps (Kostenpunkt: ca. 600 Euro) und Diamant-Ohrringen von Kiki McDonough (ca. 3800 Euro). 

Den weißen Entwurf hatte die dreifache Mutter bereits 2016 ausgeführt. Damals nahm sie an der Gala für den Art Fund Museum of the Year teil. Auch die Glitzer-Pumps sah man nicht das erste Mal an Kate. Vergangenen Februar führte sie die Luxusschuhe zu den BAFTA Awards aus.

In ihrer Rede am Mittwochabend sprache die Ehefrau von Prinz Williams über den Effekt von Traumata in der Kindheit auf Abhängigkeiten. Die Ursachen für Drogen- und Alkoholkonsum könne man in vielen Fällen in der Kindheit finden. "Traurigerweise bekommen viele, die unter einer Abhängigkeit leiden, nicht früh genug die Hilfe, die sie benötigen", sagte Kate. Ihr liege das Projekt sehr am Herzen.

Kates Modestil im Wandel der Zeit

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare