Style 22.03.2018

Elyas M'Barek hat sich die Haare abrasiert

© Bild: Kurier/Jeff Mangione

Der Schauspieler hat auf Instagram seine neue Frisur präsentiert. Nicht alle Fans sind begeistert.

In der Mitte etwas länger als an den Seiten und mit einer Portion Gel zurückgekämmt - so kennen und lieben Elyas M'Bareks Fans seine Frisur. Umso überraschter zeigten sich viele, als der 35-Jährige, der bereits für eine ROMY nominiert war, auf Instagram seinen neuen Look präsentierte. Die Haare wurden auf wenige Zentimeter gekürzt.

"Wo sind denn deine Haare hin?", fragten sich einige. "Neeeiiiinnnn, die Haare sind ab", schrieb ein Fan. "Aber wie sagt man... einen schönen Mann entstellt nichts." Eine Frau merkte lediglich an: "Ich habe deine Haare geliebt." Ob ein neuer Film der Grund für seinen kurzgeschorenen Kopf ist, hat der Schauspieler nicht verraten. Zumindest dürfte der neue Look auch einigen gefallen: Innerhalb weniger Stunden wurde der Schnappschuss über 120.000 Mal gelikt.

Elyas M'Barek ist nicht der einzige Prominente, der sich für eine deutlich kürzere Frisur entschieden hat. Erst vor wenigen Wochen sorgte Prinz William mit einer fast-Glatze für Schlagzeilen. Im Gegensatz zu M'Barek, der über eine volle Haarpracht verfügt, hat sich der Royal aufgrund seines immer spärlicheren Haarwuchses zu diesem Schritt entschlossen.

Britain's Prince William attends the first annual Royal Foundation Forum held at Aviva in London
Britain's Prince William attends the first annual Royal Foundation Forum held at Aviva in London, February 28, 2018 . REUTERS/Ch… © Bild: REUTERS/POOL
( kurier.at , mz ) Erstellt am 22.03.2018