© apa

Victoria's Secret-Show
11/08/2012

Die Engel fliegen wieder

Sexy Amazonen, amerikanischer Lifestyle und eine Zirkusmanege für Engel: Die Models der heiß ersehnten Dessous-Show sorgten im Big Apple wieder für ordentlich Stimmung.

Das monatelange Training und das Hungern haben sich ausgezahlt: Mittwoch Abend flogen die Engel von Victoria's Secret wieder über den Catwalk des "Lexington Armory" in New York. Als Chef-Engel durfte heuer die 31-jährige Brasilianerin Alessandra Ambrosio den 1,9-Millionen-Euro teuren "Floral Fantasy Bra" tragen.

Aber nicht nur der schillernde Brillianten-Bra sorgte bei diesjährigen Show wieder für großes Aufsehen, mit Rihanna, Bruno Mars und dem gerade erst 18-jährigen Justin Bieber als Live-Acts hatte das amerikanische Dessous-Label für die musikalische Untermalung der fulminanten Show mit Themen wie "Amazonas Prinzessinnen", "French Chic" und "American Lifestyle" gesorgt.

Das diesjährige Event feierte außerdem die 10-jährige Zusammenarbeit von Victoria's Secret und Swarovski Elements mit spektakulären Roben und schillernden Entwürfen mit Zirkus-Appeal.

Manege frei für die Engel

Victoria's Secret: 1,9-Millionen-Euro-BH

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.