Style
04.04.2018

Die 5 größten Bikini-Trends 2018

Von Rüschen-Trägern bis zu Polka Dots - das sind die wichtigsten Bademoden-Trends des Jahres.

Vergangenes Jahr standen hautfarbene Bikinis ganz oben auf der Liste der wichtigsten Bademodentrends. Heuer wird der zurückhaltende Farbton von Polka Dots und fruchtigen Motiven abgelöst. Auch bei den Materialien und Schnitten haben Designer und Modeketten für viel Abwechslung gesorgt.

1. Polka Dots

Das Pünktchen-Muster gehört zu den wichtigsten Modetrends der Frühjahr/Sommer-Saison. Auch im Bademoden-Bereich feiert das Retro-Muster sein großes Comeback. Topmodel Emily Ratajkowski trägt bereits eines der Trendmodelle, die meist in Braun, Schwarz und Dunkelblau erhältlich sind.

2. Samt

Seit mehreren Saisonen erfreut sich Samt großer Beliebtheit bei Designern wie Gucci-Chef Alessandro Michele. Jetzt können Fans den königlichen Stoff, der eigentlich typisch für die kalte Jahreszeit ist, auch am Strand ausführen.

3. Rüschenträger

Zugegeben, zum Trocknen brauchen diese Teile meist länger als ein klassisches Modell, jedoch sind sie den höheren Zeitaufwand auf jeden Fall wert. Besonders gut zur Geltung kommen Rüschen an Frauen mit kleiner Oberweite.

4. Mit Gürtel

2002 erlangte ein orangefarbener Bikini mit weißem Gürtel Weltruhm, nachdem ihn Millionen von Kinobesuchern an Halle Berry in "James Bond - Stirb an einem anderen Tag" sahen. Jetzt kehrt das Modell in die Geschäfte zurück.

5. Fruchtige Motive

Kirschen, Ananas oder Bananen - wer keine Lust mehr auf Palmenblätter am Bikini hat, greift heuer zu fruchtigen Alternativen.