© Getty / Jeff Kravitz / Kontributor

Stars
02/14/2020

Zurück aus dem Ruhestand: Rick Moranis bald wieder im Kino zu sehen

Der Schauspieler soll für eine Fortsetzung des einstigen Filmhits "Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft" zurück vor die Kamera treten.

"Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft" ist einer jener 90er-Jahre-Filmklassiker, die sich auch heute noch großer Beliebtheit erfreuen. Zwei Fortsetzungen gab es damals ob des großen Erfolgs bereits. Nun soll die nächste folgen, wie mehrere US-Branchenblätter berichten. So soll auch Rick Moranis, der von 1989 an den Familienvater und chaotischen Erfinder Wayne Szalinski verkörperte, wieder mit an Bord sein, heißt es.

Der Schauspieler gilt als äußerst wählerisch bei seiner Rollenauswahl: 1991 war seine Frau an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben, von da an hatte er sich großteils aus dem Filmgeschäft zurückgezogen, und seine Zeit seinen Kindern gewidmet. 1997 war Moranis schließlich zum letzten Mal auf der Leinwand zu sehen.

"Shrunk" ("geschrumpft") soll der vierte Teil jedenfalls heißen. Regie führt - wie beim ersten Teil - Joe Johnston, produziert wird von Disney. Der Titel lässt erahnen, dass Fans der ersten drei Teile auch 2020 (beziehungsweise 2021) wieder auf ihre Kosten kommen könnten. Den Berichten zufolge soll diesmal Nick (verkörpert von Josh Gad), einer von Moranis' Filmsöhnen, im Mittelpunkt stehen. Wann der Film in die Kinos kommt, ist noch nicht bekannt.