© EPA/ANDY RAIN

Stars
06/11/2020

Zum 100. Geburtstag von Prinz Philip verfinstert sich die Sonne

Der Prinzgemahl wurde kürzlich 99. Just zu seinem 100. Geburtstag hat sich eine Sonnenfinsternis angesagt.

von Lisa Trompisch

Mystischer geht es wohl wirklich nicht. Just am 10. Juni 2021, dem 100. Geburtstag von Prinz Philip, ist eine ringförmige Sonnenfinsternis vorausgesagt, die auch in den meisten Teilen Großbritanniens zu sehen sein wird.

Die letzte in Großbritannien war übrigens im März 2015, da hat der Mond zu 85 % die Sonne verdeckt.

Laut Astrologen werden Mond- als auch Sonnenfinsternisse oft als eine Zeit der Veränderungen gedeutet. Verschwörungstheoretiker könnten damit also ihre wahre Freude haben. Schon in der Antike hielt man eine Sonnenfinsternis angeblich für ein schlechtes Omen, insbesondere für die jeweiligen Herrscher. Denn die Sonne symbolisiert in der Astrologie den König.

Apropos König (oder zumindest zukünftiger), auch Prinz Williams Geburt ging mit einer partiellen Sonnenfinsternis einher. Manche Astrologen spekulieren daher, er könnte der letzte König Großbritaniens sein.

Auch spannend, sein Sohn, Prinz George, wurde unter einem Supermond geboren. Und Herzogin Kate übrigens am Tag einer totalen Mondfinsternis.

Überhaupt scheinen es die Royals mit dem Mond zu haben, so berichtet "royalcentral.co.uk", dass sich König Georg III. (regierte von 1760 bis 1820 - 1811 übernahm aber der Prinz of Wales die Regierungsgeschäfte) in seinen letzten Regierungsjahren geweigert haben soll, den Palast zu verlassen, außer er war vom Mondlicht bedeckt. Ansonsten hätte seine Haut Blasen bekommen. Glaubte er zumindest, King Georg III. litt nämlich an einer Geisteskrankheit. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.