Stars
14.03.2016

ZDF-Moderatorin bricht in Sendung zusammen

Babette von Kienlin hat in der Sendung "Drehscheibe" einen Schwächeanfall erlitten.

Schon einmal hat sie vor 15 Jahren einen Schwächeanfall in der Live-Sendung erlitten, nun ist Babette von Kienlin tatsächlich erneut vor der Kamera zusammengebrochen. Während der Sendung "Drehscheibe" wurde die Moderatorin am Montagvormittag während eines Gesprächs mit Studiogast Thorsten Faas plötzlich ohnmächtig.

Passiert ist Babette von Kienlin dabei nichts Ernstes, so der ZDF, der kurz nach der Sendung twitterte: