Stars
01.06.2018

Wird Amal Clooney nun Herzogin Meghans Mentorin?

Amal, die bessere Hälfte von George Clooney, will ihrer Freundin, Herzogin Meghan, nun helfen, sich in London einzuleben.

Mit ihrer Schönheit und Eleganz überstrahlte Amal Clooney bei der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle beinahe die ohnehin schon atemberaubend schöne Braut. Entgegen aller Vermutungen, war das Hollywood-Traumpaar aber nicht nur wegen George Clooneys unwiderstehlichem Charme eingeladen, sondern vielmehr deswegen, weil die Anwältin für Menschenrechte bereits seit einiger Zeit zum persönlichen Freundeskreis der frischgebackenen Herzogin gehört.

BRITAIN-US-ROYALS-WEDDING-GUESTS

Amal in der Mentorinnenrolle

Wie das People-Magazin kürzlich berichtete, soll Amal Clooney ihrer royalen Freundin nun zeigen, wie die Uhren in der britischen Hauptstadt ticken. So heißt es: " Meghan und Amal kennen sich jetzt schon lange und haben viele gemeinsame Interessen. Amal hilft ihr, sich in London einzuleben." Und wer könnte der schönen Herzogin von Sussex eine bessere Mentorin sein, als die überaus charmante und weltgewandte Amal

Meghan, Duchess of Sussex attends a garden party at Buckingham Palace, in London

 

God save the Queen

Aber warum gerade sie? Nun, Amal wuchs in der Englischen Hauptstadt auf und kennt dort quasi Gott und die Welt. Und mittlerweile sogar die Queen - God save her! Meghan richtet sich indessen gerade im Kensington Palace ein und stimmt sich langsam aber doch auf ihren Honeymoon mit Harry ein.

Nach den Flitterwochen wird Amal der Herzogin mit Sicherheit mit freundschaftlichen Tipps und Tricks zur Seite stehen. Auch in Beziehungsfragen, denn immerhin hat Amal ja den ewigen Junggesellen George Clooney gebändigt. Chapeau!

Royal Wedding