© APA/AFP/TOLGA AKMEN

Stars
05/10/2021

Prinz Williams & Harrys neueste Forderung sorgt für Stirnrunzeln

William und Harry wollen im Sommer mit einem Kunstwerk ihrer bei einem Autounfall ums Leben gekommenen Mutter gedenken.

Die britischen Prinzen William und Harry sollen "darauf bestehen", bei der geplanten Enthüllung der Statue zu Ehren ihrer Mutter Prinzessin Diana im Sommer separate Reden zu halten. Seit der Trauerfeier für den im April verstorbenen Prinzgemahl Philip, zu der Harry eigens aus den USA angereist war, gab es Spekulationen um eine mögliche Versöhnung der Brüder.

William und Harry: Aussöhnung noch ausständig?

Dass die beiden nun mit getrennten Botschaften an die die Öffentlichkeit gehen wollen, sorgt für Verwunderung, da die Entscheidung eher darauf hinweisen soll, dass ihr Verhältnis nach wie vor angepannt sei. "Die Brüder werden der Feierlichkeit zwar zusammen beiwohnen, wollen aber ihre eigenen persönlichen Reden halten", zitiert die britische Zeitung The Sun dazu eine namentlich nicht genannte Quelle. "Man hätte vermuten können, dass sie eine gemeinsame Erklärung abgeben wollen, aber das ist nicht der Fall."

Das Kunstwerk soll am 1. Juli am Kensington-Palast in London aufgestellt werden - an dem Tag wäre Prinzessin Diana 60 Jahre alt geworden.

Während der Beerdigung für Prinz Philip wurden die beiden bei einer Unterhaltung von TV-Kameras eingefangen. Es wirkte, als hätte sich die Situation zwischen den beiden entspannt. Ob dies der Fall ist, ist unklar geblieben.

Die Installation der Statue hatte sich durch die Corona-Pandemie verzögert. Harry und William hatten sie jedoch schon vor mehr als drei Jahren angekündigt. Sie soll den Prinzen zufolge Besuchern helfen, über Prinzessin Diana nachzudenken.

Die Statue wird für Besucher zugänglich sein und war bei dem britischen Künstler Ian Rank-Broadley in Auftrag gegeben worden. Sein Porträt von Königin Elizabeth II. ziert britische Geldmünzen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.