© REUTERS/CARLO ALLEGRI

Stars

Weinstein-Prozess: Verteidigerin machte Druck auf Jury

Dem ehemaligen Hollywood-Mogul droht bei Verurteilung lebenslange Haft.

02/13/2020, 05:04 PM

Im Vergewaltigungsprozess gegen Harvey Weinstein hat die ChefanwĂ€ltin des ehemaligen Hollywood-Moguls die VorwĂŒrfe gegen ihren Mandanten scharf zurĂŒckgewiesen. "Er war unschuldig, als er hier in das Verfahren kam, er war unschuldig, als jeder Zeuge ausgesagt hat, und er ist jetzt gerade unschuldig", sagte AnwĂ€ltin Donna Rotunno am Donnerstag in ihrem PlĂ€doyer vor dem Obersten Gericht in New York.

Gleichzeitig betonte sie vor den Geschworenen, wie wichtig es sei, dass Weinstein mit den gleichen MaßstĂ€ben wie alle anderen Angeklagten behandelt werde. Die Darstellung der Anklage, dass die mutmaßlichen Opfer keine Verantwortung trĂŒgen, wenn sie mit Weinstein auf ein Hotelzimmer gegangen seien oder sich von ihm hatten FlĂŒge buchen lassen, sei nicht schlĂŒssig, so Rotunno weiter.

Mehr als 80 Frauen haben Weinstein seit 2017 sexuelle Übergriffe vorgeworfen. In dem Prozess geht es im Kern jedoch nur um zwei FĂ€lle: Weinstein wird vorgeworfen, 2006 die Produktionsassistentin Mimi Haleyi zum Oral-Sex gezwungen zu haben, eine andere Frau soll er 2013 vergewaltigt haben. Im Falle einer Verurteilung droht ihm lebenslange Haft. Der Prozess gilt als Meilenstein der MeToo-Ära, die von dem Fall ausgelöst wurde.

Wir wĂŒrden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfĂŒr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und ĂŒberall top-informiert

UneingeschrÀnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Weinstein-Prozess: Verteidigerin machte Druck auf Jury | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat