© APA/AFP/ROBYN BECK

Stars
08/13/2020

Weg vom Fenster: Hilary Swank verrät, wieso ihre Hollywood-Pause so lange gedauert hat

Die Oscarpreisträgerin hat die Schauspielerei für mehrere Jahre auf Eis gelegt, um ganz für ihren Vater da zu sein.

Die zweifache Oscar-Preisträgerin Hilary Swank (46) hat ihre Hollywood-Karriere für mehrere Jahre auf Eis gelegt, um sich um ihren Vater zu kümmern. Dieser bekam 2014 eine Lungentransplantation. "Es sollte ein Jahr sein, denn es dauert ein Jahr, um zu sehen, ob eine Organtransplantation erfolgreich ist", sagte die Schauspielerin in der September-Ausgabe des Health-Magazins. Doch die Hollywood-Pause dauerte länger, als ursprünglich gedacht.

"Ich wurde die Gesundheitsanwältin meines Vaters. Aus einem Jahr wurden schnell zwei, und dann drei", sagte Swank weiter. "Es braucht viel Energie, Liebe und Erbauung, um sich in der Sache zurechtzufinden. Die Höhen und Tiefen sind so herausfordernd und können überwältigend sein", sagte sie über diese Zeit. Jetzt, mehr als fünf Jahre später, gehe es ihm gut.

Swank: "Es ging um sein Leben"

Die Pflege ihres kranken Vaters hat Schauspielerin Hilary Swank stark geprägt. "Es war für uns beide eine unglaublich traurige, schwierige, lehrreiche Zeit", sagte die Amerikanerin bereits 2018 der Süddeutschen Zeitung. Gelernt habe sie dabei vor allem eines: "Es gibt nichts Wichtigeres, als am Leben zu sein. Alles andere ist nebensächlich."

Viele Dinge seien belanglos und würden unnötig belasten, sagte Swank damals. Zwar ärgere sie sich noch immer über Staus oder andere Dinge. "Ich lasse aber nicht mehr zu, dass dieser Ärger meinen Tag oder gar mein Leben bestimmt."

Drei Jahre lang hatte die aus "Boys Don't Cry" und "Million Dollar Baby" bekannte Swank ihre Schauspielkarriere unterbrochen, um ihrem Vater bei einer Lungentransplantation und der Genesung beizustehen. "Es ging um sein Leben", sagte Swank nun. Die Ärzte hätten deutlich gesagt, dass ihr Vater nicht mehr lange leben werde. "Es gab also nicht wirklich eine Entscheidung zu treffen: Ich musste mich um ihn kümmern." Bereut hat sie die Pause von der Schauspielerei eigenen Angaben zufolge nie. Auf manche Rolle zu verzichten, habe ihr dennoch wehgetan, sagte sie.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.