Stars
17.11.2018

Was treibt eigentlich Sophie Ellis-Bextor?

Was der "Murder On The Dancefloor"-Star heute macht.

Können Sie sich noch an Sophie Ellis-Bextor erinnern? Anfang der Nullerjahre hatte sich die Britin mit ihrem groovigen Sound einen Namen gemacht. Danach wurde es für längere Zeit still um Ellis-Bextor. Aber was macht die ehemalige Chartstürmerin heute eigentlich?

Viele Alben, aber nur zwei Hits

Ab Ende der 1990er war die Tochter der ehemaligen BBC-Moderatorin Janet Ellis und des Filmproduzenten Robin Bextor mit der Band "theaudience" als Sängerin tätig. Nach der Auflösung der Band arbeitete sie als Model, bevor sie 2000 in Zusammenarbeit mit dem italienischen DJ Spiller mit der Single "Groovejet ( If This Ain’t Love)" die Spitze der britischen Charts stürmte.

Danach gelang es der heute 39-Jährigen, eine erfolgreiche Solo-Karriere aufzubauen. Ihr Song "Murder On The Dancefloor", der auf ihrem Album "Read My Lips" zu hören war, avancierte 2002 zu Europas meistgespieltem Hit des Jahres.

Ihr zweites Album "Shoot from the Hip" konnte trotz guter Kritiken aber nicht an den Erfolg ihres Debüts anknüpfen. 2004 legte die Britin nach der Geburt ihres ersten Sohnes dann eine längere Pause ein. Ein Comeback sollte erst drei Jahre später folgen. Damals meldete sich Ellis-Bextor mit der Platte "Trip The Light Fantastic" zurück. Es folgten drei weitere Alben, internationale Chart-Hits blieben aber aus.

Fünftes Baby und neues Album

Seit 2005 ist die heute 39-Jährige mit "The Feeling"-Bassist Richard Jones verheiratet, den sie drei Jahre zuvor in einem Proberaum kennengelernt hatte. "Unsere Beziehung war zu Beginn dramatisch. Wir haben erfahren, dass wir Eltern werden, da haben wir einander erst seit sechs Wochen gedatet", so Ellis-Baxter. "Die Geburt war zwei Monate zu früh. Ironischerweise waren wir erst seit acht Monaten ein Paar, als das Baby geboren wurde."

Die Beziehung sollte dennoch halten: Die beiden haben mittlerweile vier Kinder. Im August dieses Jahres hat Ellis-Bextor eine neue Platte ("The Song Diaries") angekündigt, die 2019 erscheinen soll. Bei dieser Gelegenheit hatte sie auch verraten, dass sie schon bald erneut Mama wird.

"Das Album wird ungefähr zur selben Zeit kommen wie mein fünftes Kind, weil ich schwanger bin. Verrückt", hatte sie in der BBC Breakfast-Show erzählt.

Ob es ein Mädchen oder ein Bub wird, wisse sie selbst noch nicht. Dafür ist die Babykugel inzwischen nicht mehr zu übersehen.