© Jordan Strauss/Invision/AP

Stars
01/19/2019

Was aus James Van Der Beek wurde

Der Schauspieler wurde einst als "Dawson's Creek"-Darsteller berühmt. Doch was macht er heute?

von Julia Parger

Schauspieler James Van Der Beek (41) gelang 1998 mit der US-Serie "Dawson's Creek" der Durchbruch. Der Schauspieler war damals 21 Jahre alt.

Van der Beek: Durchbruch mit "Dawson's Creek"

Sechs Jahre lang spielte Van der Beek eine Hauptrolle im Teenie-Drama. In seiner Rolle als Dawson Leery hat er so mancher Zuschauerin das Herz gestohlen. Die TV-Show war von heute erfolgreichen Schauspielern besetzt, unter anderem waren Katie Holmes, Michelle Williams und Joshua Jackson Teil des "Dawson's Creek"-Casts.

Die genannten Schauspieler erlangten nicht nur durch die Serie Bekanntheit, sondern sind bis heute mit anderen Projekten im Business erfolgreich.

Ein Mann, viele Projekte

Um den 41-Jährigen James Van der Beek wurde es zunächst ruhiger, als die Serie endete. 2003 war Schluss mit dem Teenie-Drama rund um den heute 41-Jährigen.

Seit seinem "Dawson's Creek"-Aus hatte James Van Der Beek zahlreiche Gastrollen in TV-Shows wie "Alles Betty!", "Criminal Minds" und "How I Met Your Mother". In der letzten Serie spielte er 2008 einen von Robin Scherbatsky's Freunden, Simon.

James Van Der Beek spielt sich selbst

In "One Tree Hill" spielte er einen Filmemacher, der das satirische Gegenteil von Dawson Leery abzuzeichnen schien. Die nächste größere Rolle im TV bekam Van Der Beek 2011. In der Serie "Apartment 23" spielte er, oft überzogen und ironisch, eine fiktive Version seiner selbst.

2014 versuchte sich Van Der Beek als "Will" in der Serie "Friends With Better Lives" im Comedy Genre. Die Serie endete jedoch nach 13 Folgen. Im Jahr darauf war er Teil des Cast von "CSI: Cyber", stellte dort den Agenten Elijah Mundo dar.

Zuletzt versuchte sich Van Der Beek auch als Produzent und Drehbuchautor bei "What Would Diplo Do?", einer Comedy-Serie rund um den DJ "Diplo".

Van Der Beek: So ist sein Privatleben

Neben seiner schauspielerischen Engagements ist auch Van der Beeks Privatleben belebt: Der Schauspieler ist Vater von fünf Kindern und dürfte gemeinsam mit seiner Frau Kimberly Brook alle Hände voll zu tun haben. Das jüngste Familienmitglied, Gwendolyn, kam im Juni 2018 zur Welt.

Emotionales Geständnis auf Instagram

Im darauffolgenden September veröffentlichte James Van Der Beek dann ein emotionales Instagram-Posting. Auf einem Bild sieht man seine Frau, das gemeinsame Baby und ihn. Der Schauspieler äußerte sich in einem danebenstehenden Text zum Thema Fehlgeburt. Er verriet, dass seine Frau Kimberly über die Jahre hinweg drei Fehlgeburten erlitten hatte.

"Es ist schmerzlich und bricht dir das Herz schlimmer, als du es vielleicht jemals erlebt hast. Also bewerte deine Trauer nicht, oder versuche sie weg zu rationalisieren. (...) Gib ihr den gebührenden Raum", schrieb Van Der Beek auf seinem Account.

Der fünffache Vater meinte weiter, dass die Fehlgeburt einen neuen Namen benötige. Der Begriff impliziere eine Schuld, die von der Mutter ausginge. Dies befände der Schauspieler für falsch.

Van Der Beek erklärte im Posting aber auch, dass er sich wegen dieser schmerzlichen Erfahrungen umso mehr über seinen gesunden Familienzuwachs freue.

James Van Der Beek wurde 1977 in Conneticut geboren. Seinen schauspielerischen Durchbruch erlagte der mit der TV-Serie "Dawson's Creek". Auch heute ist er hauptsächlich in Serien zu sehen. Mit seiner Frau Kimblery Brook, einer Unternehmensberaterin, ist er seit 2010 verheiratet.

Es handelt sich dabei um die zweite Ehe des Schauspielers. 2003 traute er sich mit Schauspiel-Kollegin Heather McComb. Sieben Jahre lang waren die beiden vermählt.