Stars
23.11.2018

"Vier Hochzeiten und ein Todesfall": Comeback für Andie McDowell

Kultfilm "Vier Hochzeiten und ein Todesfall" kommt als Serie wieder. 90er-Ikone Andie McDowell ist dabei.

"Vier Hochzeiten und ein Todesfall" - die Kult-Komödie von 1994 soll ein Comeback als Serie erleben. Auch Andie MacDowell, die einstige Hauptdarstellerin, wird eine Rolle in der Serienadaption übernehmen.

"Vier Hochzeiten und ein Todesfall" als Serie

Als amerikanische Schönheit verdrehte die heute 60-Jährige einst Hugh Grant den Kopf, der sich vier Hochzeiten und eine Beerdigung lang um sie bemühte.

In der neuen Mini-Serie für das Streaming-Portal Hulu geht es um vier Freunde, die sich auf einer Trauung in London wiederbegegnen. Die männlichen Hauptrollen sollen John Paul Reynolds und Brandon Mychal Smith spielen. In den weiblichen Hauptrollen sollen "Game of Thrones"-Star Nathalie Emmanuel und Rebecca Rittenhouse zu sehen sein.

McDowell, die 1984 ihr Filmdebüt in "Greystoke - Die Legende von Tarzan, Herr der Affen" gab und in den 1990ern mit Filmen wie "Vier Hochzeiten und ein Todesfall" und "Täglich grüßt das Murmeltier" Furore machte, wird allerdings nicht in ihrer bekannten Rolle als Carrie mit dabei sein, sondern Rittenhouses Serien-Mutter spielen.

In letzter Zeit ist das ehemalige Model, das zwei Mal verheiratet war und drei Kinder hat, hauptsächlich in kleineren Rollen in TV-Filmen und Serien zu sehen. Zuletzt war McDowell als Stargast in der TV-Serie "Cuckoo" aufgetreten.

Die Serienadaption von "Vier Hochzeiten und ein Todesfall" soll 2019 erscheinen. Der genaue Starttermin der ist allerdings noch nicht bekannt.