Desi Treichl-Stürgkh und Sonja Kirchberger bei der Eröffnung der Fashion Week

© KURIER/Franz Gruber

Promis und Street Styles
09/09/2014

Vienna Fashion Week: Sehen und gesehen werden

Michael Michalsky eröffnete die Wiener Modewoche. Wer sich beim großen Fashion Week Opening tummelte.

von Nina Ellend, Christina Michlits, Franz Gruber

Mit einem lauten Paukenschlag wurde Montagabend die Vienna Fashion Week eröffnet: Der deutsche Kult-Designer Michael Michalsky startete mit einer spektakulären Show in die Wiener Modewoche (noch bis 14. September), die zum sechsten Mal vor dem Wiener Museumsquartier in einem Zelt ihr Zuhause gefunden hat. "Mein erstes Mal in Wien", schwärmte der gebürtige Göttinger Michalsky, der heute in Berlin lebt, "ich huldige dieser Stadt, aus der einer der größten Designer aller Zeiten stammt: Helmut Lang, seit jeher mein Idol."

Promis und Street Styles bei der Eröffnung

Unter den vielen sexy Models, die die Sommerkollektion des Star-Designers präsentierten, stach eines besonders ins Auge: Peter Windhofer, der neben seiner schauspielerischen Tätigkeit so nebenbei als Model werkt. Zurzeit glänzt der gebürtige Salzburger in der TV-Serie "Quest", die seit Ende Juli auf dem amerikanischen Sender ABC läuft. Im Vorjahr konnte der 33-Jährige eine der Heldenrollen für die neue Reality-Fiction-Show ergattern, die auf der Burg Kreuzenstein gedreht wurde. "Ich fliege am Mittwoch nach Los Angeles, um mir das Finale live im TV anzuschauen", verriet Windhofer nach der Show. "Dabei werden wir mit dem Produzenten besprechen, wie und ob es weitergeht." Nach Österreich werde er aber vorerst auf jeden Fall wieder zurückkehren, denn: "Mein kleiner Sohn lebt hier!"

Nach dem Opening, das viele VIPs – darunter Gery Keszler mit offiziell präsentierter neuer Liebe Andi Fischbacher, Sonja Kirchberger, Uwe Kröger, Desi Treichl-Stürgkh, Johanna Setzer oder Andrea Händler – anlockte, wurde bei der Flair-Party im Le Meridien weitergefeiert.

Da durften die Veranstalter der Fashion Week, Elvyra Geyer, Zigi Mueller-Matyas und Maria Oberfrank, nicht fehlen: "Wir freuen uns, dass wir heuer wieder so viele interessante Designer gewinnen konnten."

In den nächsten Tagen präsentieren neben jüngeren, noch unbekannten Labels auch so renommierte Designer wie Tiberius, Susanne Bisovsky, Elfenkleid, Nikola Fechter, Michel Mayer, Callisti, Anelia Peschev, Irina Vitjaz oder Sabine Karner ihre neuesten Kollektionen.

Mehr zu Michalskys Fashionshow

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.