Val Kilmer

© Getty Images/EuropaNewswire/Gado/Getty Images

Stars
04/22/2020

Val Kilmer und die Frauen - seine Affären und großen Lieben

Der Hollywood-Star verrät in seinen Memoiren Pikantes über sein Liebesleben.

von Lisa Trompisch

Volle Lippen, spitzbübisches Lächeln – Val Kilmer („Top Gun“, „The Doors“, „Der Geist und die Dunkelheit“) galt in den 1980ern und 1990ern als der Frauenschwarm Hollywoods. Ab den späten 1990er Jahren bekam er aber ob seines angeblich doch eher schwierigen Charakters kaum noch Hauptrollen.

2016 outete sein Freund Michael Douglas (75) Kilmers Kehlkopfkrebserkrankung. Nach Chemotherapie und einem Luftröhrenschnitt geht es dem 60-Jährigen aber wieder gut, wie er in einem Interview mit „Good Morning America“ erzählte. Er vermisse nur sehr seine frühere Stimme.

„Ich fühle mich viel besser, als ich mich anhöre, es geht mir wunderbar“, meint Val Kilmer.

Er stand sogar mit Tom Cruise (57) für eine Fortsetzung von „Top Gun“ vor der Kamera. Der Dreh sei für ihn sehr emotional gewesen.

Kilmer veröffentlichte jetzt auch seine Memoiren. In der Biografie „I’m Your Huckleberry“ schreibt er unter anderem auch über seine Affären und große Lieben.

So wird Sängerin Cher (73) immer einen besonderen Platz in seinem Herzen haben. Die beiden waren in den 1980ern über ein Jahr liiert. Bis heute sind sie befreundet. 2015 ließ sie ihn in ihr Gästehaus ziehen und stand ihm bei seiner Krebserkrankung bei.

"Eines Nachts wachte ich auf und erbrach Blut über mein Bett, es sah aus wie eine Szene aus 'Der Pate'. Ich betete und rief den Notarzt. Dann gab ich meiner Gastgeberin Bescheid. Cher machte einen Schritt in den Raum und ging sofort wieder heraus."

Sie rief die Rettung und einer der Sanitäter schien ihr gut gefallen zu haben. Was auch Kilmer bemerkte. "Unsere Augen trafen sich und obwohl ich von oben bis unten mit Blut bedeckt war, zog ich meine Brauen hoch wie Groucho Marx."

Cher sei daraufhin verlegen gewesen, dann aber in Lachen ausgebrochen. "Da waren wir, lachten über Schönheit und Begehren, während ich aussah wie ein Stuntman aus Tarantinos 'Reservoir Dogs' und ja, während ich in Lebensgefahr schwebte. Wir lachten so lange, bis sie mit meinen Vitalwerten fertig waren und mich mit einer Sauerstoffmaske stumm stellten."

Nach seiner Scheidung von Kollegin Joanne Whalley (58) verliebte er sich in Supermodel Cindy Crawford (54). „Ich liebte Cindy und glaubte, vor Glück zu sterben, als sie mich auch zurückliebte.“

Doch auch diese Romanze hielt nicht. Auch Angelina Jolie (44) faszinierte ihn einst. Er datete sie kurz bevor sie Brad Pitt (56) bei den Dreharbeiten zu „Mr. & Mrs. Smith“ kennenlernte. „Ich wurde aus einer eisigen Hölle der Einsamkeit von einem anderen Engel gerettet. Vermutlich die gefühlvollste und ernsthafteste von allen. Angelina.“

Seine größte Liebe scheint aber Daryl Hannah (59) gewesen zu sein. „Gott weiß, wie viel Herzschmerz ich durchgemacht habe. Aber Daryl war der Schlimmste. Ich wusste, dass ich sie mit ganzem Herzen für alle Ewigkeit lieben würde. Ich liebe Daryl noch heute. Nach unserer Trennung habe ich ein halbes Jahr jeden Tag geweint.“

Über Marlon Brando, der für ihn wie ein Vater war, schreibt er übrigens, dass dieser angeblich eine Affäre mit Jacky Kennedy hatte - und zwar in der Küche des Weißen Haus!