© REUTERS/DANNY MOLOSHOK

Stars
10/24/2019

Trotz MS: Selma Blair will wieder vor die Kamera

Von ihrer Multiplen Sklerose lässt sich die Schauspielerin keineswegs einschüchtern.

Sie mag zwar unheilbar krank sein, aber ihre Schauspielkarriere hängt Selma Blair (47) deswegen ganz bestimmt nicht an den Nagel - eine echte Kämpfernatur eben.

Seit ihrer Diganose im Oktober 2018 ließ Blair interessierte Fans am Kampf gegen ihre Multiple Sklerose, eine Erkrankung des Nervensystems, teilhaben. Auf Instagram teilte sie immer wieder ungeschönte Fotos und hielt die Öffentlichkeit auf dem Laufenden. Auch, um über die Krankheit zu informieren und auf sie aufmerksam zu machen. Was die 47-jährige Mutter von sich preisgab, war oft besorgniserregend. Ausgezehrt, mit Glatze - aber stets voller Stolz.

Derzeit stehen eine Stammzellentransplantation, sowie eine intensive Chemotherapie auf ihrem Behandlungsplan. Das soll sie jedoch keineswegs davon abhalten, wieder zu arbeiten, wie sie TMZ nun überraschend mitteilte. Ihr gehe es soweit gut und sie freue sich darauf, passende Rollen ausfindig zu machen, so Blair.

"Ich hoffe, wir können alle sehen, dass Platz für alle da ist", erklärte sie weiters. Sie müsse nach Rollen suchen, die zu ihrem Zustand passen. Dass auch eine MS-Patientin noch Teil des Schauspielalltags und des öffentlichen Lebens sein kann, beweist sie mit ihrem Statement. Solche Rollen gäbe es wohl wenig, doch Blair zeigt sich standhaft: "Manchmal braucht es ein wenig Geduld, um uns alle zu sehen."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.