Stars
15.04.2018

Nicht wiederzuerkennen: Wer ist dieser Star?

Der Schauspieler hat sich für die Rolle eines berühmten Gangsterbosses von den Maskenbildnern ein völlig neues Gesicht verpassen lassen.

Völlig verändert zeigt sich Schauspieler Tom Hardy dieser Tage auf Fotos via Instagram, die ihn in der Rolle des berüchtigten Gangsterbosses Al Capone zeigen.

Kaum wiederzuerkennen

Hardy dreht gerade in dem neuen Biopic "Fonzo" von Regisseur Josh Trank ("Fantastic Four"), das die letzten Jahre des Mafiabosses zeigt, der nach zehn Jahren Haftstrafe in die Freiheit entlassen wird – und von seiner Vergangenheit eingeholt wird.

Nach der Transformation dank Make-up und Gesichtsprothesen zum gealterten Gangster hat der Schauspieler ein ganz anderen Gesicht. Mit "Fonzo" tritt Hardy in die Fußstapfen von Hollywood-Größen wie Rod Steiger, Robert De Niro und Ben Gazzara, die den berüchtigten Verbrecher ebenfalls schon verkörpert haben.

Der Gangsterboss mit dem Spitznamen "Scarface" machte Mitte der 1920er-Jahre in Chicago Geschäfte mit illegalem Glücksspiel, Prostitution, Alkoholhandel und Schutzgelderpressung. 1931 war Al Capone wegen Steuerhinterziehung zu elf Jahren Freiheitsstrafe verurteilt worden. Nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis hat der gesundheitlich angeschlagene Al Capone, der sich 1928 bei einer Prostituierten mit Syphilis angesteckt hatte, seine letzten Jahre auf seinem Familienanwesen in Florida verbracht. 1947 starb der legendäre Mafiaboss an einer Lungenentzündung.

Wann "Fonzo" in die Kinos kommt, ist noch nicht bekannt.

Zum Vergleich: So sieht Tom Hardy eigentlich aus: