Stars
23.03.2018

"This Is Us"-Star: Von Stiefvater wegen Übergewicht misshandelt

Chrissy Metz berichtet in ihrer Biografie darüber, wie sie von ihrem Stiefvater misshandelt wurde.

Schockierende Details über ihre Vergangenheit gibt "This Is Us"-Star Chrissy Metz in ihrer Biografie "This Is Me" preis: Sie wurde als Teenager von ihrem Stiefvater geschlagen, der sie zudem wegen ihres Übergewichts schikanierte.

"Essen war mein einziges Glück"

In einem Interview mit dem Magazin People sprach die 37-Jährige nun bereits vor der Veröffentlichung ihres Buches über die Misshandlungen, die sie als Kind und in Jugendjahren erfahren hat. Ihr leiblicher Vater habe sie, ihre Mutter Denise und ihre beiden Geschwister verlassen, als sie acht Jahre alt war. Ihre Mutter bekam dann ein weiteres Kind mit ihrem neuen Freund Crayton Hodge, genannt Trigger. Ihr Stiefvater begann schon bald, Chrissy wegen ihres Gewichtes zu tyrannisieren.

Trigger habe sie dazu gezwungen, sich vor ihm zu wiegen - weswegen sie angefangen habe, heimlich zu essen. "Ich bin mitten in der Nacht aufgestanden und habe Essen ins Badezimmer geschummelt. Kekse und Chips. Ich habe so schnell wie möglich gegessen, um nicht erwischt zu werden."

"Mein Körper schien ihn anzugreifen, aber er konnte nicht anders, als ihn anzustarren, besonders, wenn ich aß", so Metz. "Er hat Witze darüber gemacht, den Kühlschrank zu verschließen. Wir haben so lange mit einem Mangel an Essen gelebt, dass ich, als wir es endlich hatten, das Gefühl hatte, ich müsste alles essen, bevor es verschwand. Essen war mein einziges Glück."

Brutal misshandelt

Gemeine Sprüche über ihr Aussehen waren jedoch nicht das Einzige, was Metz von ihrem Stiefvater ertragen musste. Als Teenager begann Trigger, sie körperlich zu misshandeln: "Ich kann mich nicht erinnern, warum Trigger mich das erste Mal geschlagen hat. Er hat mich nie ins Gesicht geschlagen. Nur meinen Körper. Die Sache, die ihn so sehr gestört hat."

US-17TH-ANNUAL-AFI-AWARDS---ARRIVALS

"Er hat mich gestoßen und geschlagen. Er hat mich geschlagen, wenn er geglaubt hat, ich hätte ihn falsch angesehen. Ich erinnere mich, dass ich auf dem Küchenboden lag, nachdem er mich umgeworfen hatte, und als ich wissen wollte, was ich getan habe, trat er mich fest mit seinem Fuß", so Metz weiter. "Einmal schlug er mich und ich schaute genau in sein Gesicht. 'Wenn ich eine Waffe hätte', dachte ich, 'ich würde dich erschießen'."

Crayton Hodge streitet die Vorwürfe seiner Stieftochter ab: "Ich erinnere mich nicht an Dinge, wie sie es tut. Ich stimme überhaupt nicht mit ihr überein, außer mit dem Teil, dass ich sie liebe", sagte er gegenüber E! News.

Chrissy Metz ist seit 2005 als Schauspielerin tätig. Nach Gastauftritten in "All of Us" und "My Name Is Earl", wurde sie durch ihre Rolle in der Serie "American Horror Story", in der sie von 2014 bis 2015 zu sehen war, einem breiteren Publikum bekannt. Seit 2016 ist Metz in der Dramaserie "This Is Us - Das ist Leben" zu sehen. Für ihre Darstellung der übergewichtigen Kate Pearson, wurde sie unter anderem für einen Golden Globe und einen Emmy-Award nominiert.