© © ProSieben/Willi Weber

Stars
11/11/2020

"The Masked Singer": Aus für den "Frosch"

Die Zuschauer waren dem Komiker und Moderator unter dem Kostüm immer dicht auf den Fersen.

Bei "The Masked Singer" singen Promis in aufwendigen Kostümen und versuchen, dabei nicht enttarnt zu werden. Wenn die Zuschauer sie aus der Show wählen, müssen sie allerdings die Masken ablegen. Diese Woche traf es den muskulösen Bademeister-Frosch, den viele schon für den Wigald Boning hielten. Und tatsächlich: Es war der Komiker.

 

Vor Boning hatten schon Moderatorin Sylvie Meis, Schauspielerin Veronica Ferres und Moderator Jochen Schropp ihre wahren Identitäten preisgeben müssen. Ferres war als Biene angetreten, Schropp als Hummer, Meis als Alpaka.

Zusammen mit Hella von Sinnen und Hugo Egon Balder gehört Wigald Boning seit 2017 zur Stammbesetzung der TV-Show "Genial daneben". Davor war er in Sendungen wie "Clever! – Die Show, die Wissen schafft" (2004 – 2008) und "Nicht nachmachen!" (2012 – 2013) zu sehen.

Nach seiner Demaskierung verriet Wigald, dass ihm Rateteam-Mitglied Bülent Ceylan zuvor eine Nachricht geschickt hatte, ob er sich hinter dem Frosch verbergen würde, er darauf aber nicht antworten müsse. Wigald verriet nichts und lies ihn bis zu Schluss zappeln.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.