Taylor Swift

© APA/AFP/ANGELA WEISS

Stars
07/29/2020

Taylor Swift schwanger? Anzeichen sollen verraten, dass Sängerin Baby erwartet

Erwartet die US-Sängerin ein Baby? Wenn es nach einigen ihrer Followern geht, sollen die Chancen gar nicht mal so schlecht stehen.

Zu den wenigen positiven Seiten der Pandemie mag gehören, dass sie uns Musik von Künstlern beschert, die ansonsten viel zu beschäftigt gewesen wären, um neue Songs zu schreiben. Das gilt auch für Taylor Swift, die am vergangenen Freitag überraschend ein neues Album mit 16 ruhigen Singer-Songwriter-Stücken veröffentlicht hat. Swift erzählt auf "Folklore" nostalgische Geschichten über alte Jugendlieben und Kindheitsfreunde.

Das Album ist gespickt mit frischen Melodien und eingängigen Zeilen - darunter eine, die bei den "Swifties" für Furore sorgen. "Give you my wild, give you a child" singt sie im neuen Song "Peace" - für ihre Fans weniger rein hypothetischer Ausdruck ihrer künstlerischen Freiheit sondern ein Indiz dafür, dass die Sängerin bereits ein Kind erwartet. Über Swift ist bekannt, dass sie persönliche Erlebnisse immer wieder in ihre Songtexte einfließen lässt. 

Fantheorie: Ist Taylor Swift schwanger?

Einen Hinweis auf aktuelle Ereignisse gibt es auch in "Epiphany". Der Song erzählt von einer Situation im Krankenhaus, von jemandem, dessen Hand man nun "durch Plastik" halten müsse. Aber ist die 30-Jährige tatsächlich von ihrem Freund Joe Alewyn schwanger?

Verfolgt man die Fantheorie weiter, findet man schnell weitere (zugegeben zweifelhafte) "Beweise". Im bereits veröffentlichten Video zu "Cardigan", in dem Swift am Piano sitzt, bevor sie in eine märchenhafte andere Welt klettert, meinen Fans, einen Babybauch entdeckt zu haben. Das Outfit - ein weites fließendes Kleid - sei "verräterisch", heißt es.

Auch auf Instgram zeigt sich Swift seit geraumer Zeit ausschließlich in weiten Kleidern.

Wie viele andere musste auch die 30-jährige US-Musikerin für dieses Jahr alle Konzerte absagen. "Lover", das bislang letzte Studioalbum des Popsuperstars, ist gerade mal ein knappes Jahr alt, es sollte in diesem Sommer auf einer großen Tournee dem Publikum präsentiert werden.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

"Die meisten Dinge, die ich diesen Sommer geplant hatte, fanden nicht statt", schrieb Swift nun auf Instagram. "Aber da ist etwas, das ich nicht geplant hatte, das tatsächlich passierte." Zeilen über ihr achtes Studioalbum, die sich mit etwas Fantasie auch auf eine Schwangerschaft umdeuten lassen würden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.