© REUTERS/Eduardo Munoz

Stars
12/18/2019

Störrische Kardashian-Tochter auf Weihnachtskarte geschummelt

Photoshop sei Dank: Da die kleine North einen schlechten Tag hatte, wurde sie nachträglich ins Familienfoto montiert.

Reality-TV-Star Kim Kardashian (39) hat eine kleine Foto-Schummelei zugeben müssen: Ihre Tochter North (6) wurde auf der diesjährigen Instagram-Weihnachtskarte nachträglich eingefügt. In der TV-Show von US-Moderatorin Ellen DeGeneres beantwortete die Ehefrau von Rap-Superstar Kanye West (42) am Dienstag eine entsprechende Frage: "Das stimmt."

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Zur Erklärung sagte Kardashian: "North hatte einen schlechten Tag. Sie nur geweint, weil sie eine spezielle Haarfrisur etc. wollte." Sie sei aber einverstanden gewesen, nicht auf der Karte abgebildet zu sein. Am nächsten Morgen habe North gesagt, sie wolle ein Bild nur mit ihrer Mutter. "Ich habe den Fotografen angerufen, ihm gesagt, ich würde heute total anders aussehen, er solle uns fotografieren, aber mich ausschneiden und sie per Photoshop einsetzen", erklärte Kardashian. "Und jetzt sieht es aus wie eine perfekte Karte."

Auf der "West Family Christmas Card 2019" ist die US-Amerikanerin nun mit ihrem Ehemann und den gemeinsamen vier Kindern North, Saint (4), Chicago (23 Monate) und Psalm (7 Monate) auf einer Stiege sitzend zu sehen. Kardashian wurde unter anderem mit der Reality-TV-Show "Keeping Up with the Kardashians" bekannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.