© Carlo Allegri/Getty Images

Stars
04/24/2021

Wenn aus Untreue die große Liebe wird: Stars, die ihre Liebhaber geheiratet haben

Diese heimlichen Promi-Affären endeten im Hafen der Ehe.

So manche Promi-Ehe ist das Resultat einer leidenschaftlichen Affäre. Hier einige bekannte Stars, die wegen Ehe-Bruchs in die Schlagzeilen geraten sind - ihre Liebhaber schließlich aber geheiratet haben.

Bruce Springsteen

Obwohl Bruce Springsteen 1985 mit Model und Schauspielerin Julianne Phillips einen Männertraum geheiratet hat, war es schließlich seine Band-Kollegin Patti Scialfa, die schließlich sein Herz eroberte. In den späten 80ern soll es zwischen dem Rocker und der rothaarigen Beauty während seiner "Tunnel of Love"-Tour gefunkt haben – was auch das Ende von Springsteens Ehe mit Phillips bedeutet hat. Trotz Negativ-Schlagzeilen blieb der Musiker mit Patti zusammen und gab seinem Ex-Gspusi 1991 auch das Jawort. Ungefähr zwei Jahre nachdem die Scheidung von Julianne Phillips durch war.

Brad Pitt

Brad Pitts Affäre mit Angelina Jolie beim Dreh von "Mr. und Mrs. Smith" führte 2005 zu dem Skandal überhaupt. Immerhin war der Leinwand-Feschak damals noch mit Jennifer Aniston verheiratet - und die beiden hatten bis dahin als das absolute Traumpaar gegolten. Sogar nach seiner Scheidung von der "Friends"-Darstellerin behaupteten Pitt und Jolie lange Zeit, einander erst nach der Film-Veröffentlichung näher gekommen zu sein. Erst 2008 gaben die beiden öffentlich zu, dass sie sich schon beim Filmdreh ineinander verliebt haben. Das alles ist inzwischen aber schon lange her: Im August 2014 gaben Brangelina einander nach vielen gemeinsamen Jahren das Jawort. 2016 reichte Jolie dann aber die Scheidung ein. Letztere ist in Sachen Männer-Klau übrigens kein unbeschriebenes Blatt: Als sie ihren zweiten Ehemann Billy Bob Thornton zu daten begann, war dieser noch mit Schauspielerin Laura Dern verlobt.

LeAnn Rimes

Auch die Beziehung von Schauspieler Eddie Cibrian und LeAnn Rimes begann mit einem Untreue-Skandal. Zwischen den beiden begann es am Set des Films "Northern Lights" im Jahr 2009 zu knistern. Und das, obwohl Eddie und LeAnn damals verheiratet waren. Nachdem ihre Romanze aufgeflogen war, gingen ihre Ehen in die Brüche. Dass es zwischen ihnen aber tatsächlich die große Liebe ist, haben LeAnn Rimes und Eddie Cibrian aber erst diesen April wieder einmal bewiesen – da feierte das Paar nämlich sein zehnjähriges Hochzeits-Jubiläum.

Blake Shelton

Auch wenn Blake Shelton inzwischen mit Gwen Stefani verlobt ist – seine Ehe mit Country-Star Miranda Lambert hat sich ebenfalls aus einer Affäre heraus entwickelt. Wie Miranda 2001 in einem Interview zugab, war Blake noch mit Kaynette Williams verheiratet, als sie ihn 2005 kennenlernte. Shelton verknallte sich in Lambert bei einem Konzert. "Ich hatte noch niemals im Leben mit jemandem eine solche Erfahrung. Auch wenn ich damals noch ein verheirateter Mann war", gestand auch der "The Voice"-Juror. "Ich habe mich in sie auf der Bühne verliebt." Im Mai 2011 gaben die beiden einander das Jawort. Im Juli 2015 hat das Paar aber die Scheidung eingereicht. Die ganz große Liebe dürfte es also doch nicht gewesen sein.

Rebecca Mir

Ihre Affäre bei "Let’s Dance" sorgte 2012 für Wirbel: Denn als sich die ehemalige GNTM-Kandidatin Rebecca Mir auf eine Romanze mit ihrem Tanzlehrer Massimo Sinato einließ, war dieser eigentlich noch verheiratet. Doch auch diese Affäre war mehr als nur ein Flirt. Im Juli 2015 sagten Massimo und Rebecca im Rahmen einer märchenhaften Hochzeit in Sizilien "ja" – nachdem der Promi-Tanzlehrer seiner Liebsten insgesamt drei Heiratsanträge gemacht hatte. Inzwischen haben die beiden auch ein gemeinsames Kind, das diesen April zur Welt gekommen ist.

Antonio Banderas

Die Liebesbeziehung zwischen Antonio Banderas und Melanie Griffith begann am Set von "Two Much". "Wir haben versucht, so  respektvoll wie möglich zu sein", sagte Antonio einmal über seinen Flirt am Set. "Wir dachten nur, dass dies einer dieser Momente der Verliebtheit sein könnte, die man hat, wenn man Filme dreht, weil wir ein Paar zusammen spielen müssen." Es funkte aber gewaltig zwischen den beiden Schauspielern. Banderas war damals noch mit Ana Lenz, und Griffith war mit ihrem Ex-Ehemann Don Johnson verheiratet. 1996 trauten sich Banderas und Griffith. Nach 18 Ehejahren reichte das Paar Anfang Juni 2014 aber die Scheidung ein.

Justin Theroux

Als Justin Therox und Jennifer Aniston einander am Set des Films "Wanderlust" 2011 näher kamen, war Theroux eigentlich noch mit der mit Kostümdesignerin Heidi Bivens liiert. Die beiden waren 14 Jahren zusammen, als der Schauspieler Bivens für Aniston verließ. Zuvor soll er seine Ex-Freundin aber monatelang mit dem "Friends"-Star betrogen haben. Theroux und Aniston heirateten 2015. 2018 reichte das Paar die Scheidung ein.

Swizz Beatz

Sängerin Alicia Keys und Produzent Swizz Beatz lernten sich als Teenager kennen. Damals fand Keys aber noch keinen Gefallen an ihrem zukünftigen Ehemann. "Ehrlich gesagt mochte ich ihn nicht so sehr. Ich fand ihn zu protzig. Alles bei ihm ist wirklich übertrieben. Ich habe ihn immer gesehen und gedacht: 'Er ist so nervig'", sagte sie einmal über Beatz. Als sie begannen zusammenzuarbeiten, verliebten sie sich aber schließlich ineinander - obwohl Beatz eigentlich noch mit Sängerin Mashonda verheiratet war. Die Scheidung von Mashonda sollte dann äußerst schmutzig verlaufen. Am Ende siegte aber doch die Liebe: Keys und Beatz trauten sich 2010 und haben zwei gemeinsame Kinder.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.