Stars
14.04.2017

TV-Koch Ramsay verweigert seinen Kindern sein Geld

Der millionenschwere Chef will seine vier Kinder finanziell nicht verwöhnen.

Allein 2016 soll der britische Star-Koch Gordon Ramsay (50) ca. 51 Mio. Euro abgarniert haben. Doch seine vier Kinder will er offenbar nicht im Luxus baden lassen.

Starkoch Gordon Ramsay hält Kinder kurz

Dem Telegraph sagte er, dass seine Kohle einmal – aus erzieherischen Gründen – definitiv nicht an sie gehen werde: "Das ist gar nicht böse gemeint, es soll nur verhindern, dass sie verwöhnt werden."

Ramsay, dem 18 Restaurants – viele von ihnen mit dem Michelin-Stern prämiert – gehören, hat sich wohl nicht umsonst mit zwei TV-Shows als "Chef ohne Gnade" einen Namen gemacht.

So lässt er es auch nicht zu, dass sein Nachwuchs (drei Töchter und ein Sohn zwischen 15 und 18) in der ersten Klasse fliegen: "Sie haben noch nicht ansatzweise hart genug gearbeitet, um sich das zu leisten."

Restlos hartgesotten scheint Ramsay aber doch nicht. So soll er sich mit seiner Frau, der Autorin Tana (42), dazu durchgerungen haben, den Kids einen Teil zur ersten Wohnung beizusteuern. Die Älteste, Holly (17), kriegt in der Woche ca. 120 Euro, ihre Geschwister müssen sich mit der Hälfte zufriedengeben.