© APA/AFP/JOHANNES EISELE

Stars
11/20/2020

Star-Friseur Udo Walz ist tot

Walz, Feind der Dauerwelle und Freund diskreter Haareingriffe, starb im Alter von 76 Jahren.

Der deutsche Star-Friseur Udo Walz ist tot. Er sei Freitagmittag verstorben, sagte sein Ehemann Carsten Tamm-Walz der Bild-Zeitung. Vor zwei Wochen habe er einen Diabetes-Schock erlitten, daraufhin sei er ins Koma gefallen. Walz wurde 76 Jahre alt.

Der gebürtige Waiblinger eröffnete in den 60ern seinen ersten Salon in Berlin und arbeitete unter anderem für Modemacher wie Wolfgang Joop, Jil Sander und Jean-Paul Gaultier.

Der Meister hatte sie schon alle - noch bevor er zum Coiffeur der Berliner Republik aufstieg: Marlene Dietrich, Romy Schneider, Claudia Schiffer, Sabine Christiansen, Julia Roberts, Jodi Foster. Bis nach Hollywood reicht die Liste seiner prominenten Kunden.

Zwar heißt es immer wieder, Schweigsamkeit zähle nicht zu den Kerntugenden der Friseurzunft. Walz jedoch konnte schweigen, was seine berühmten Kunden sehr zu schätzen wussten, wie er selbst einst berichtete. Wenn es um ihn selbst ging, war er schon redseliger: Buchveröffentlichungen, Fernsehauftritte, zwischendurch eine eigene Radiosendung - der Promi-Friseur wurde im Laufe der Jahre so prominent wie einige seiner Kunden. Mit Tamm-Walz war er seit 2008 verheiratet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.