© verleih

Letzte Rolle vor Tod
10/29/2016

Neue Details: So besessen war Ledger vom "Joker"

Der Oscar-Preisträger soll seine New Yorker Wohnung in einen "Joker"-Schrein verwandelt haben.

Mit nur 28 Jahren wurde Heath Ledger nach einer Überdosis an Schlaf- und Beruhigungsmitteln 2008 tot in seinem Apartment in Manhattan aufgefunden. Für seine letzte Rolle des "Jokers" in "Batman - The Dark Knight" wurde das Ausnahmetalent posthum mit einem Oscar ausgezeichnet.

Auf die Rolle des kultigen Bösewichts hatte sich Ledger bekanntlich akribisch vorbereitet. "Ich landete in der Welt eines Psychopathen", hatte er in seinem letzten Interview mit dem FHM-Magazin über den "Joker" erzählt. Wie genau sich Ledger mit der Figur des Batman-Kontrahenten auseinandergesetzt hat, machte jetzt Page Six bekannt.

Ledger: Besessen vom "Joker"

Die Wohnung des Schauspielers soll regelrecht einem "Joker"-Schrein geglichen haben. In Ledgers Apartment befanden sich zahlreiche "Joker"-Figuren, -Statuen und Comic-Bücher. Darüber hinaus Aufnahmen, auf denen zu sehen ist, wie intensiv der Hollywoodstar seine Stimme für die Rolle trainiert hatte.

"Er hat sich mit der Geschichte von Clowns beschäftigt und sich die vorherigen 'Joker'-Darsteller Jack Nicholson und Cesar Romero angesehen. Er war ein Perfektionist, der eindeutig sehr viel Respekt vor dem Charakter hatte. Alles war sehr ordentlich und er hat es sehr gepflegt", verrät ein Insider.

Außerdem hat Ledger Tagebuch geführt, in dem er seine Forschungen über den Clown niederschrieb. In dem Tagebuch finden sich Zeichnungen, Comic-Ausschnitte und ein Bild von Malcolm McDowell als Alex DeLarge in "A Clockwork Orange" (siehe Foto unten) - von dem sich Ledger für seine "Joker"-Rolle inspirieren ließ.

Fast schon makaber: Auf die Rückseite einer der Blätter in seinem Tagebuch soll Ledger die Wörter "Bye Bye" gekritzelt haben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.