Stars 13.04.2018

Sharon Osbourne lästert über Ashton Kutcher

© Bild: REUTERS / MARIO ANZUONI

Der "Two and a Half Men"-Star soll ganz schön arrogant sein.

Beste Freunde werden sie wohl nicht mehr: Sharon Osbourne verriet nun, dass Ashton Kutcher von allen Hollywoodstars, die sie in ihrer Funktion als "The Talk"-Moderatorin bisher kennengelernt hat, den arrogantesten Eindruck auf sie gemacht hat.

"Schlechte Attitüde"

"Es gab schon einige Ungustl", erzählte die Frau von Ozzy Osbourne gegenüber Larry King. "Aber es gab diesen einen Typen, mit dem bin ich gar nicht klargekommen. Diesen Ashton Kutcher. Mit dem bin ich überhaupt nicht zurechtgekommen."

Gefragt, wieso dem so sei, gab die 65-Jährige zur Antwort: "Er hat eine meiner Meinung nach eine schlechte Attitüde. Er war sauer, weil ich seinen Namen falsch ausgesprochen habe. Und er kommt mit einer Attitüde daher."

Sharon Osbourne
© Bild: Jordan Strauss/Invision/AP / Jordan Strauss

Kutcher habe sie gefragt: "Was hast du in dieser Industrie schon erreicht?"

"Und ich habe gemeint: 'Kind, leg dich lieber nicht mir an, weil ich fress dich auf'“, so Sharon. "Du weißt nicht, mit wem du es zu tun hast, Kind."

Sharon Osbourne war viele Jahre als Managerin ihres Mannes Ozzy Osbourne und der Smashing Pumpkins tätig. Von 2002 bis 2005 war sie in der Reality-Show "The Osbournes" zu sehen. Seit 2006 hat sie ihre eigene Sendung, die "Sharon Osbourne Show", war unter anderem als Jurorin bei den TV-Shows "X Factor" sowie "America’s Got Talent" zu sehen und ist als Moderatorin in der CBS-Sendung "The Talk" tätig.

( kurier.at , spi ) Erstellt am 13.04.2018