© APA/AFP/VALERIE MACON

Stars

Einstweilige Verfügung: Selma Blair angeblich von Ex bewusstlos geprügelt

Aus Angst um ihre Sicherheit erwirkte Schauspielerin Selma Blair eine einstweilige Verfügung gegen ihren Ex-Partner.

03/10/2022, 02:49 PM

Selma Blair spielte in großen Hollywood-Filmen wie "Natürlich Blond" und "Eiskalte Engel" mit. In den letzten Jahren machte sie vor allem mit ihrer Offenheit über ihre MS-Erkrankung auf sich aufmerksam. Ihren Alltag mit Multiple Sklerose begleitete auch eine Kamera für die Dokumentation "Introducing, Selma Blair", die 2021 veröffentlicht wurde.

Laut dem PEOPLE-Magazin soll die Schauspielerin nun vor Gericht eine einstweilige Verfügung gegen ihren Ex-Partner Ronald Carlson eingereicht haben. Nachdem er die 49-Jährige nach einer Auseinandersetzung angeblich körperlich angriff und würgte, habe die "Hellboy"-Darstellerin Angst um ihre Sicherheit.

Einstweilige Verfügung gegen Ex-Partner

Wie das amerikanische Magazin PEOPLE berichtete, beantragte Selma Blair eine einstweilige Verfügung, nachdem ihr ehemaliger Freund sie angeblich angegriffen, sie dabei verletzt und anschließend bewusstlos zurückgelassen hatte.

Ein Gericht hatte den Antrag der Schauspielerin bewilligt. Die Attacke ihres Ex-Partners Ronald Carlson, mit dem Selma Blair sieben Jahre zusammen gewesen sein soll, ereignete sich angeblich am 25. Februar 2022. Aus den Gerichtsdokumenten, die von PEOPLE erhalten wurden, ging hervor, dass Carlson beim Hollywood-Star zu Hause war und einen Fernseher zurückbrachte.

Sie habe Minuten zuvor eine Multiple-Sklerose-Behandlung beendet, die sie, wie sie ihm wohl sagte, schwach gemacht hatte. Nachdem sie ihre jeweiligen Schlüssel einander zurückgegeben hatten, sagte Blair zu Carlson, dass sie sich nicht gut fühlte. Danach begann er sie wohl zu beschimpfen und zu behaupten, er hätte "etwas besseres als sie verdient."

Sie behauptete laut den Gerichtsdokumenten wohl weiter, anschließend hätte er sie attackiert. Dabei habe er "sie erwürgt und aggressiv ihren Kopf und ihre Schultern geschüttelt". Carlson soll Blair nach ihren Versuchen sich zu wehren, geschlagen und gegen ihren Kopf gestoßen haben, "was dazu führte, dass sie zurück auf den Boden fiel und aus ihrer Nase zu bluten begann", heißt es laut dem Promi-Magazin weiter in der Akte. Während der Attacke soll die Mutter eines Sohnes auch kurz das Bewusstsein verloren haben.

Selma Blair musste ins Krankenhaus eingeliefert werden

Nachdem Carlson ging, rief Blair die Polizei von Los Angeles an. Als die Beamten eintrafen, war Blairs Nase blutig und sie wurde ohnmächtig, weshalb man sie ins Krankenhaus brachte. Der Ex-Partner der Schauspielerin wurde, wie es laut PEOPLE weiter hieß, noch am selben Abend wegen eines Verbrechens häuslicher Gewalt mit Körperverletzung festgenommen.

Laut den Dokumenten wurde gegen ihn eine vom LAPD erwirkte fünftägige Schutzanordnung erlassen. Die Beamten forderten die "Eiskalte Engel"-Darstellerin auf, vor Ablauf der fünf Tage eine einstweilige Verfügung gegen Ronald Carlson zu beantragen. Vom LAPD aufgenommene Fotos zeigen wohl sichtliche Blutergüsse am Hals und Kinn sowie Flecken an den Händen von Selma Blair.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Einstweilige Verfügung: Selma Blair angeblich von Ex bewusstlos geprügelt | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat