Stars
11.10.2018

Selena Gomez: Nach Nervenzusammenbruch in psychiatrischer Klinik

Komplikationen nach ihrer Nierentransplantation sollen der Sängerin psychisch zu schaffen machen.

Traurige Nachrichten aus Hollywood: Sängerin Selena Gomez hat sich nach einem Nervenzusammenbruch erneut in eine psychiatrische Klinik einweisen lassen.

Komplikationen nach Nierentransplantation

Der Grund für die schlechte psychische Verfassung der 26-Jährigen: Wie TMZ berichtet, musste sich Gomez in den vergangenen Wochen gleich zwei Mal wegen schlechter Blutwerte ins Spital begeben.

2017 hatte die Musikerin, die an der Autoimmunerkrankung Lupus leidet, eine Niere von einer Freundin erhalten. Nach der Transplantation scheint es nun zu Komplikationen gekommen zu sein, was Gomez offenbar auch psychisch zu schaffen macht.

Bei ihrem zweiten Spitalsaufenthalt soll die Sängerin laut People Panikattacken erlitten haben. Sie habe sich Insidern zufolge die Infusionsnadel aus dem Arm gerissen und versucht, gegen die Anweisungen der Ärzte nach Hause zu gehen.

"Hinter Selena liegen anstrengende Wochen und die Episode im Krankenhaus hat das Fass zum Überlaufen gebracht", erklärt ein Vertrauter der "Wolves"-Sängerin gegenüber dem US-Magazin. "Ihr wurde klar, dass sie Hilfe braucht, um ihre psychischen Probleme in den Griff zu kriegen."

Gemunkelt wird, dass auch die neue Beziehung ihres langjährigen On-Off-Freundes Justin Bieber mit Hailey Baldwin der Sängerin zusetzen soll.

Langjährige Depressionen

Erst vor zwei Wochen hatte Gomez angekündigt, eine Social-Media-Pause einzulegen. "Negative Kommentare können die Gefühle eines Menschen verletzen", hatte sie damals geschrieben.

Nur wenige Tage zuvor hatte die Musikerin, die sich 2016 schon einmal für vier Monate in eine Reha-Klinik begeben hatte, in einer Live-Session auf Instagram über ihre psychischen Probleme gesprochen. In den vergangenen fünf Jahren hätten Depressionen und Ängste ihr Leben dominiert, erklärte Gomez, die seit ihrem siebten Lebensjahr als Schauspielerin vor der Kamera steht und im Teenageralter auch als Sängerin international Karriere machte.