© Evan Agostini/Getty Images

Stars
05/25/2021

Seal erhebt Vorwürfe gegen Ex-Frau Heidi Klum

Heidi Klums Ex-Mann behauptet, dass es beim gemeinsamen Sorgerecht mit dem deutschen Model kein Teamwork geben würde.

Erstmals seit Jahren hat sich der US-amerikanische Schmusesänger Seal zu seinem Verhältnis zu seiner Ex-Frau Heidi Klum geäußert. Der 58-Jährige sprach mit dem Promimagazin Us Weekly über die Herausforderungen als Patchworkfamilie. Dabei enthüllte Seal, dass die gemeinsame Erziehung ihrer Kinder oftmals eine "Herausforderung" für das einstige Traumpaar darstellt.

Seal über Klum: "Wir hatten nie Teamwork"

Seal und Klum hatten 2005 geheiratet. Der Musiker adoptierte Klums älteste Tochter Leni (17), deren Vater der ehemalige Formel 1-Teamchef Flavio Briatore ist. Das Ex-Paar teilt sich außerdem die gemeinsamen Kinder Henry (15), Johan (14) und Lou (11). Nach der Scheidung im Jahr 2014 forderte Seal ein gemeinsames Sorgerecht.

Beim gemeinsamen Co-Parenting würden sie aber nicht immer an einem Strang ziehen, warf Seal nun seiner Ex-Frau vor.

"Es kann eine Herausforderung sein", verriet der Sänger. "Es erfordert Teamwork. Wenn man ein Team ist, wenn beide Eltern ein Team sind, dann ist es wirklich einfach", erklärte der "Kiss From A Rose"-Interpret. "Aber du musst ein Team sein. Und wenn du kein Team bist, dann kann alles in Brüche gehen."

Heidi Klum würde mit ihm nicht immer an einem Strang ziehen, deutete Seal weiter an.

"Ich hatte nie diese Teamarbeit. Wir hatten nie Teamwork", warf er seiner Ex-Frau vor.

Heidi Klum: "Manchmal ist es hart"

Dass das geteilte Sorgerecht zuweilen eine Herausforderung darstellt, hat auch Heidi Klum im Red!-Interview einmal offen zugegeben. "Wir geben uns die größte Mühe, unsere Kinder gemeinsam großzuziehen. Aber manchmal ist es hart", hatte die GNTM-Chefin erst vergangenes Jahr verraten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.