Stars
04.07.2018

Schicksalsschlag: Tina Turner trauert um ihren Sohn

Laut US-Medienberichten soll sich der 59-jährige Sohn der Rocklegende in seinem Haus das Leben genommen haben.

Es ist wohl der schlimmste Albtraum jeder Mutter: Während Sängerin Tina Turner (78) nichtsahnend mit Ehemann Erwin Bach (62) der Armani-Show im Rahmen der Fashion Week in Paris beiwohnte, hat sich ihr ältester Sohn Craig Raymond Turner (59) in Los Angeles das Leben genommen. Wie der stellvertretende Chef des Gerichtsmediziners gegenüber THR bestätigt wurde Craig am 03. Juli um 12:38 von Polizeibeamten leblos in seiner Wohnung in Studio City gefunden und für tot erklärt. Laut Polizei starb Craig durch eine Schusswunde, die er sich selbst zugefügt hat. Ein Verbrechen konnte bislang ausgeschlossen werden. Eine Autopsie steht noch aus.

Die Rocklegende dürfte von dem furchtbaren Vorhaben ihres Sohnes nichts geahnt haben. Sie erzählte Oprah Winfrey allerdings im Jahr 2005 in einem Interview, dass Craig "ein sehr emotionales Kind" gewesen sei.

Craig Turner studierte am Santa Monica College und war mit seiner Immobilienfirma Rodeo Realty ein angesehener Makler im San Fernando Valley. Mutter Tina Turner lebt seit Jahren mit ihrem Ehemann Erwin Bach in der Schweiz.

Nachdem Ike und Tina Turner 1962 geheiratet hatten, adoptierte Ike wenig später Tinas Sohn Craig. Sein richtiger Vater ist Saxophonist Raymond Hill († 1996), der mit Ike Turners (†2007) Band Kings of Rhythm auftrat. Bislang hat sich die 78-Jährige noch nicht zum Tod ihres Sohnes geäußert.

Sehen Sie keinen Ausweg? Scheuen Sie sich nicht, Hilfe zu holen. Wo Sie diese finden:

Telefonseelsorge (bundesweit), 142, www.telefonseelsorge.at

Rat auf Draht (bundesweit, für Kinder und Jugendliche), 147, www.rataufdraht.orf.at

Vergiftungsinformationszentrale GÖG (bundesweit), 01 / 406 43 43, www.goeg.at/de/VIZ

Sozialpsychiatrischer Notdienst / PSD ( Wien), 01 / 313 30, www.psd-wien.at/psd

Krisentelefon (NÖ), 0800 / 20 20 16