© EPA/VICKIE FLORES

Stars
02/22/2021

"Fergie" schreibt im Namen des abgetauchten Prinz Andrews übers Enkerl August

"Fergie" und Prinz Andrew sind erst vor wenigen Tagen Großeltern geworden.

Prinzessin Eugenie und ihr Mann Jack Brooksbank haben es spannend gemacht - bis sie vor wenigen Tagen dann doch den Namen ihres ersten Kindes verrieten: "Wir wollen euch August Philip Hawke Brooksbank vorstellen", schrieb die Queen-Enkelin (30) am Samstag auf Instagram zu einem Foto, auf dem das Baby - in eine hellblaue Decke gewickelt - mit seinen stolzen Eltern zu sehen ist. "Unsere Herzen sind voller Liebe für diesen kleinen Menschen, das können Worte nicht beschreiben", erklärte die Prinzessin.

Nun hat sich Sarah Ferguson - die frischgebackene Oma - auch im Namen Prinz Andrews zu Wort gemeldet. Diesen erwähnte sie in ihrem Posting aber nur am Rande: "Als Großeltern sind der Herzog und ich begeistert und gesegnet von der Ankunft unseres Enkels August Philip Hawke Brooksbank. Er ist ein Segen und bringt Liebe und Freude in unsere Familie. Ich bin so stolz auf Jack und Eugenie, sie sind und werden wundervolle Eltern sein", schreibt "Fergie" zum offiziellen ersten Foto der kleinen Familie auf Instagram.

Stolze Großeltern

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Eugenies Vater Prinz Andrew, das dritte Kind des Königshauses nach Prinz Charles (72) sowie Prinzessin Anne (70) und vor Prinz Edward (56), war wegen seiner Freundschaft zu dem inzwischen gestorbenen Multimillionär Jeffrey Epstein zuletzt massiv unter Druck geraten. Der vorbestrafte US-Geschäftsmann soll über Jahre hinweg Dutzende minderjährige Mädchen missbraucht und zur Prostitution gezwungen haben. Eines der Opfer wirft Prinz Andrew vor, er selbst habe sie mehrfach missbraucht. Der Royal bestreitet das. Er hat sich inzwischen von seinen offiziellen Aufgaben zurückgezogen.

Eugenies Sohn war am 9. Februar im Portland Hospital in London zur Welt gekommen. Er ist der neunte Urenkel der Queen. Der zweite Vorname Philip gilt als Tribut an Eugenies Großvater Prinz Philip (99), der sich aktuell für einige Tage in einem Londoner Krankenhaus aufhält - nach Angaben des Palastes eine reine Vorsichtsmaßnahme. Aktuell ist der kleine August auf Platz elf der Thronfolge, dürfte allerdings in einigen Monaten auf Platz zwölf rutschen - wenn Prinz Harry und Meghan ihr zweites Kind bekommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.