© Handout/Arthur Edwards/News International/Getty Images

Stars
03/11/2021

Rupert Murdoch, "der gefährlichste Mann der Welt“, wird 90

Der milliardenschwere Medienmogul, der Trump erst möglich machte, gilt als "Fox Populi“ der Reaktion.

von Dieter Chmelar

Wer kann sich schon an die Fahnen heften, dass sein Familienname als Tätigkeit (wenn nicht gar als Tätlichkeit) in den Sprachschatz einging? Neben "röntgen“ (nach Wilhelm Conrad) und "kärchern“ (nach Alfred) wohl nur ein zeitgenössischer Erfinder und Entdecker, der sein Millionenpublikum seit Jahrzehnten durchschaut und über vorzugsweise prominente Menschen mit unerbittlicher (Aus-)Strahlkraft drüberfährt – wobei freilich meist das Gegenteil von Reinigung eintritt.

"To murdoch“ heißt so viel wie eine Nachricht mit skrupelloser Sensationsgier zu verdrehen und ihr einen politischen Drall für die Reise um den Erdball mitzugeben.

FILE PHOTO: Media mogul Rupert Murdoch leaves his home in London

Alles Gute zum heutigen 90. Geburtstag zu wünschen, geht einem daher bei Rupert Murdoch nicht so leicht über die Lippen, aber dem Multi-Medienzaren (Fox TV, The Sun, The Times, The Wall Street Journal) vermutlich an jenem Körperteil vorbei, mit dem er laut Forbes auf rund 20 Milliarden Euro und Hunderten Druck-Erzeugnissen auf allen Kontinenten thront. Und Druck zu erzeugen scheint die herausragendste Begabung des gebürtigen Australiers, der seine Blättchen gerne nach dem Wind hängt.

Weht kein Wind, dann erzeugt er auch den. Ob Filmstars oder Royals, Katastrophenopfer oder Konkurrenten – Murdoch lässt sie durch jenen Kakao ziehen, von dem er sich und eine Armee von Satansreportern bestens ernährt.Ihm zum Geburtstag eine Torte zu schenken, ist übrigens keine rasend gute Idee – als er eben 80 geworden war, bewarf ihn der britische Comedian Jonnie Marbles (35) während einer Anhörung mit einem rasierschaumgefüllten "Backwerk“. Sein Motiv: "Ich tat es für alle, die es nicht tun können.“

Damals ging Murdochs dritte Frau Wendi Deng (52), mit der er zwei seiner sechs Kinder hat, dank asiatischer Kampfkunst dazwischen – mittlerweile ist er mit der Ex von Ober-Stone Mick Jagger, Jerry Hall (64), verehelicht. Der Grund für die Scheidung von Wendi soll ihre Nähe zum einstigen Premier Tony Blair (67) gewesen sein. Der Altersunterschied war’s keineswegs. Murdochs Mutter wurde 103 – und Murdochs Motto lautet: "Ein Kind sollte 20 Jahre älter werden als seine Eltern.“

FILE PHOTO: Republican presidential candidate Donald Trump speaks to media mogul Rupert Murdoch as they walk out of Trump International Golf Links in Aberdeen

Was ihm schon heute als "Nachruhm“ vorschwebt? "Ich will als Katalysator in Erinnerung bleiben, als einer, der die Welt veränderte. Zum Guten.“ Daran gilt es wohl noch etwas zu feilen – für Donald Trump hat er gedruckt wie gelogen, in seiner viel zu spät eingestellten Asphalt-Postille News of the World ließ er Tausende Künstler und Politiker abhören und via Fox weihte er reaktionäre Rabauken wie Tucker Carlson, Sean Hannity oder Laura Ingraham zu Hohepriestern niedrigster Instinkte.

Müßig zu erwähnen (ganz ohne zu "murdochen“): Murdoch ist Klimawandelleugner – oder, wie es CNN-Gründer Ted Turner (82) sieht: "Der gefährlichste Mann der Welt.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.